Augsburg Augustus Fountain

Augustus-Brunnen in Augsburg

Führung durch die historische Augsburger Wasserwirtschaft

erste IVGA-Tagesexkursion seit anderthalb Jahren besuchte das Weltkulturerbe

Die Tagesexkursion wurde als Schlusspunkt der Vorlesung "Wasserwirtschaft aus archäologischer Sicht" und dem S/PS "Kulturerbe Wasser" organisiert. Da die Augsburger Wasserwirtschaft seit 2019 Weltkulturerbe ist, bot sie sich als thematisch passendes wie geografisch nahes Beispiel von Wassernutzung für eine Tagesexkursion an. In einer zweistündigen Führung wurden anschaulich die verschiedenen Aspekte der Wasserwirtschaft wie der Verlauf der Kanäle, die Mühlräder, das durch das Wasser mit Energie versorgte Handwerk und die innovative Trinkwasserversorgung über Druckleitungen erklärt. Die Fahrt wurde zum Verständnis der damaligen Situation der reichen Handelsstadt Augsburg abgerundet durch den Besuch des Fugger-Welser-Museums.

 

[T.F. Sonnemann, Informationsverarbeitung in der Geoarchäologie]