- Professur für Historische Geographie

Landschaft als didaktischer Spielraum?! Medialer Wissenstransfer landeskundlicher Forschung in Schule und Gesellschaft durch Gamification

Vortrag von Maximilian Stintzing im Oberseminar der Historischen Geographie am 29. November 2018 von 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr in KR1/00.05

Im BMBF-geförderten Projekt SpielRäume, Erlebnisraum Landschaft, geht es um den Transfer genuin landeskundlichen Wissens in schulische Kontexte. Zu diesem Zweck kooperiert das Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig mit dem Praxispartner Naturpark Barnim bei Berlin, um Spielformate zu erarbeiten, die mit den Schulen der Region getestet werden.

Im Vortrag wird das erste, vom Projektteam ausgearbeitete digitale Spielformat vorgestellt. Ein ortsbezogenes Exkursionsspiel, das die Geschichte der Rieselfelder bei Hobrechtsfelde erlebbar macht. Hierbei wird die Entwicklung dieser spezifischen Region unter Verwendung historischer wie aktueller Materialien und der Einbindung visueller Medien auf mobilen Geräten vor Ort spielerisch entdeckt.