Einblicke in ein Lehrforschungsprojekt: Historische Geographien der Ersten Tschechoslowakischen Republik

Vortrag von Julia Eisenmann und Robin Radl im Oberseminar der Historischen Geographie am 27. Juni 2019 von 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr in KR1/00.05

Unsere Studierenden im Masterstudiengang Historische Geographie haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Lehrforschungsprojektes im Modul M6 ein Jahr lang intensiv an einem selbst gewählten Thema zu arbeiten. Julia Eisenmann untersucht raumbezogene Identitätskonstruktionen im Kontext der sudetendeutschen Küche, Robin Radl beschäftigt sich mit Urbanisierungs- und Verstädterungsprozessen in Bratislava im Kontext der Gründung des tschechoslowakischen Nationalstaats. Beide geben Einblicke in den aktuellen Stand ihrer Arbeit.