- Professur für Historische Geographie

Die historischen Kulturlandschaftselemente des Koberbachtals in Südwestsachsen

Vortrag von Falk Stier im Oberseminar der Historischen Geographie am 03. Mai 2018 in U5/01.17

Im Mittelpunkt des Vortrags steht das Rittergut Schloss Blankenhain als agrarischer Großbetrieb und dessen materielle Relikte in der Kulturlandschaft im Zeitraum von 1845 bis 1945. Es werden erste Überlegungen vorgestellt, die einen zeitlichen Querschnitt des Rittergutes von 100 Jahren mit dessen verschiedenen Wirtschaftsbereichen zeigen. Darunter fallen die Landwirtschaft, Tierhaltung, Waldwirtschaft, Teichwirtschaft, Brauerei, Brennerei und die Mühlen. Es werden erste Erkenntnisse aus dem Forschungsstand des Deutschen Landwirtschaftsmuseums Schloss Blankenhain präsentiert und zentrale Fragen diskutiert: Was ist davon heute noch zu erkennen oder rekonstruierbar? Wie wurde die Landschaft nachhaltig geprägt? Kann das Rittergut mit anderen Wirtschaftseinheiten in Sachsen oder im Deutschen Reich verglichen werden? Warum wurden einzelne Elemente umgenutzt oder verschwanden? Schließlich wird ein Ausblick gegeben, wie die Ergebnisse in einer GIS-gestützten Karte verarbeitet werden können.