Altkarten interaktiv

Einführung und Exkursion in die Staatsbibliothek Bamberg und das Germanische Nationalmuseum Nürnberg im Rahmen der Kleinen Fächer-Wochen

Die Arbeit mit Altkarten und die Geschichte der Kartographie ist ein zentrales Element der Historischen Geographie. In einer Einführungsveranstaltung am 15.01.2020 wird ein Überblick über die Geschichte der Kartenproduktion gegeben sowie aktuelle Bezugsmöglichkeiten und Fragestellungen. Besonderes Augenmerk wird auf die Intention der Kartographen und ihrer Auftraggeber gelegt.
Auch für Bamberg und Umgebung gibt es diverse Möglichkeiten Altkarten vor Ort zu verwenden. So besitzt auch die Staatsbibliothek Bamberg eine vielfältige Sammlung von Graphiken, Atlanten und Kartenwerken. In einer 90-minütigen Führung in der Staatsbibliothek am 24.01.2020 wird der Atlanten- und Kartenbestand vorgestellt und die Relevanz für aktuelle Forschungsfragen kann diskutiert werden. Der dritte Teil von "Altkarten interaktiv" führt uns zusammen mit dem Verein Historische Geographie Bamberg e.V. in das Germanische Nationalmuseum Nürnberg. Hier erhalten wir eine speziell auf uns zugeschnittene Führung mit dem Titel "Der Behaim-Globus und die wissenschaftlichen Instrumente zur Kartenproduktion und räumlichen Orientierung".

Alle Veranstaltungen können einzeln besucht werden, bauen jedoch inhaltlich zum Teil aufeinander auf. Eine Anmeldung für alle oder einzelne Veranstaltungen ist erforderlich, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Für die Führung in Nürnberg am 31.01.20 fallen Fahrtkosten (Bamberg-Nürnberg-Bamberg, pro Person 10€) und Eintritt (8€) an, die vor Ort zu zahlen sind. Anmeldung und weitere Informationen: anna.regener(at)uni-bamberg.de

Termine und Orte:

  • Mi, 15.01.2020, 18.00 bis 20.00 Uhr Einführungsveranstaltung "Altkarten und Kartenproduktion" (Am Kranen 1, Raum KR1/00.05)
  • Fr, 24.01.2020 10.00 bis 11.30 Uhr Führung durch die Atlanten- und Kartenbestände der Staatsbibliothek Bamberg (Treff 09.45 Uhr vor der Neuen  Residenz, Domplatz 8)
  • Fr, 31.01.2020 15.00 bis 16.30 Uhr Führung Germanisches Nationalmuseum Nürnberg (Treff 13.20 Uhr Bahnhof Bamberg Haupteingang oder individuelle Anfahrt)