- Jannis Trillitzsch

[SK/PuG] Hinweise für Studierende des Faches Sozialkunde/Politik und Gesellschaft (Basismodule I und II Zeitgeschichte)

Bitte thematische Rahmen beachten!

Basismodul I Zeitgeschichte

Folgende Grundkurse sind für das Basismodul I Zeitgeschichte verwendbar:

Jannis Trillitzsch (Neueste Geschichte):
Grundkurs im Basismodul I Zeitgeschichte (SK/PuG)

Dr. Marcus Mühlnikel (Fränkische Landesgeschichte):
Grundkurs im Basismodul I Zeitgeschichte (SK/PuG)

Alle übrigen Grundkurse sind für die Modulstruktur des Faches Sozialkunde/Politik und Gesellschaft nicht verwendbar!

Basismodul II Zeitgeschichte

HAUPTSEMINARE

Sämtliche Hauptseminare mit dem thematischen Schwerpunkt 19. und 20. Jahrhundert sind für das Basismodul II Zeitgeschichte verwendbar:

Prof. Dr. Sabine Freitag (Neueste Geschichte):
HS Das Heimatland verlassen: Exil und Emigration im 19. und 20. Jahrhundert

Jun.-Prof. Dr. Nina Kleinöder (Wirtschafts-/Sozialgeschichte):
HS Deutschland "nach dem Boom". Deutsch-deutsche Perspektiven auf die 1970er und 1980er Jahre

Prof. Dr. Martin Ott (Fränkische Landesgeschichte):
HS Franken in der NS-Zeit

Dr. Heléna Tóth (Neueste Geschichte):
HS Kultur im Kalten Krieg

Dr. Heléna Tóth (Neueste Geschichte):
HS Die "Founding Fathers" der USA: Zwischen Geschichtsschreibung und Geschichtspolitik

VORLESUNGEN

Sämtliche Vorlesungen mit dem thematischen Schwerpunkt 19. und 20. Jahrhundert sind für das Basismodul II Zeitgeschichte verwendbar:

Prof. Dr. Sabine Freitag (Neueste Geschichte):
V Liberté, Egalité, Fraternité: Die Französische Revolution von 1789 in Europa und Übersee

Jun.-Prof. Dr. Nina Kleinöder (Wirtschafts-/Sozialgeschichte):
V Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Alle Informationen rund um das jeweilige Anmeldeprocedere entnehmen Sie bitte den konkreten Einträgen im UnivIS.

GRUNDSATZ: Es können alle Hauptseminare/Vorlesungen verwendet werden, die sich thematisch im 19./20. Jahrhundert ansiedeln lassen! Bitte beachten Sie, dass sich das diesbezügliche Angebot bis zum Semesterstart noch erweitern kann.

Bei Fragen rund um den Bereich der Zeitgeschichte wenden Sie sich bitte ausschließlich an Herrn Trillitzsch.