Paula C. Manstetten M.A.

 

For a profile in English please see https://bamberg.academia.edu/PaulaManstetten

 

 

Forschungsschwerpunkte

Kulturelle Vermittler zwischen der arabischen Welt und Europa in der frühen Neuzeit

Geschichte der arabischen Welt bis 1800

Arabische Historiographie

Geschichte des islamischen Lehrbetriebs und der Hadith-Überlieferung im Mittelalter

 

Promotion (noch zu verteidigen)

 

School of Oriental and African Studies, University of London, 2018:“Ibn ʿAsākir’s History of Damascus and the Institutionalisation of Education in the Medieval Islamic World

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit 10/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "West-östliche Transferprozesse in akteurszentrierter Perspektive: Salomon Negri als Übersetzer und kultureller Vermittler zwischen der arabischen Welt und dem lateinischen Europa im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert“ am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2014-2018 Promotionsstudium an der School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London

2017-2018 Lehraufträge an der SOAS, London (Islamische Geschichte, Klassische arabische Historiographie)

2014-2016 Marie-Curie-Stipendiatin im internationalen Projekt “Power and Institutions in Medieval Islam and Christendom”

2007-2014 Masterstudium in Islamwissenschaft an der Freien Universität Berlin; Bachelorstudium in Arabisch-Islamischer Kultur und Germanitisk an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Auslandsaufenthalte in London (SOAS, 2012-2013) und Damaskus (2010-2011); von 2008-2014 Stipendiatin der Studienstifung des Deutschen Volkes