1. Schriftliche Prüfung nach LPO I (alt und neu)

Inhaltliche Vorbereitung im Studium

Für die Prüfungskandidatinnen und -kandidaten der jeweils folgenden beiden Prüfungstermine bietet die Didaktik der Geschichte in jedem Semester Examenskurse für alle Schularten an.

Bitte beachten Sie, dass der Examenskurs für Lehramt Grundschule aus kapazitären Gründen in der Regel als Blockveranstaltung (meist am Ende der vorlesungsfreien Zeit vor Semesterbeginn) stattfinden muss. Bei zu geringen Anmeldezahlen muss er notfalls entfallen.

Aus gegebenem Anlass wird nachdrücklich geraten, dass v.a. auch Studierende mit Erweiterungsfach Geschichte den vorbereitenden Examenskurs unbedingt besuchen sollten, da sie dieselben Klausuren zu schreiben haben wie diejenigen, die das Fach Geschichte in der Basiskombination studieren!

Hier (4.1 KB)können Sie ein exemplarisches Semesterprogramm der Examensübung ansehen.

Bitte beachten Sie auch, dass Prof. Dr. Freyberger in jedem Semester eine spezielle Informationsveranstaltung für das Erste Staatsexamen im Gesamtfach Geschichte anbietet, in der sowohl wesentliche Kriterien der (kurz- und langfristigen) Vorbereitung als auch relevante Elemente der Examensprüfungen selbst thematisiert werden.

Voraussetzungen und Relevanz im Examen

Eine Klausur nach LPO alt müssen Studierende im Lehramt Grundschule (nur Unterrichtsfach), Hauptschule (Unterrichts- und Didaktikfach), Realschule sowie Berufliche Schulen schreiben.

Nach LPO neu müssen neben den oben genannten Studierenden erstmals auch Studierende im Lehramt Gymnasium eine geschichtsdidaktische Klausur schreiben. 

2. Mündliche Prüfung nach LPO I (alt)

Zeitfenster

Die Anmeldung zum Staatsexamen nach LPO alt ist nach verbindlicher Vorgabe des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus letztmals zum Prüfungszeitraum Frühjahr 2016 möglich. Bitte beachten Sie dies bei Ihren mittelfristigen Planungen!

Dauer und Inhalte

20 Minuten (Grundschule, Unterrichtsfach Haupt-/Mittelschule, Realschule, Berufsschule)
30 Minuten (Didaktikfach Haupt-/Mittelschule, Gymnasium)

Voraussetzung: Überblickhafte Kenntnis der Inhalte einer der beiden Basisvorlesungen (WS oder SoSe):

  • WS: Grundlagen der Geschichtsdidaktik (Grundsätzliches, Methoden)
  • SoSe: Geschichtsunterricht in Bayern (Lehrpläne, Inhalte, Konzepte)

Die Auswahl Ihrer Vorlesung müssen Sie spätestens drei Wochen vor dem Termin Ihrer Prüfung Herrn Prof. Dr. Freyberger schriftlich (E-Mail) mitgeteilt haben! Falls keine schriftliche Festlegung vorliegen sollte, darf der Gesamtinhalt beider (!) Vorlesungen gemäß schulartspezifischem Kerncurriculum LPO geprüft werden.

Diese Themen(141.6 KB) werden in den beiden Vorlesungen behandelt und sind - je nach Wahl der Vorlesung - vollständig zu beherrschen.

Bitte beachten Sie: Prüfungsberechtigt in den mündlichen Prüfungen des Faches Didaktik der Geschichte ist ausschließlich Herr Prof. Dr. Freyberger.

Schriftliche Hausarbeit zum Ersten Staatsexamen

Die schriftliche Hausarbeit im Fach Didaktik der Geschichte kann sowohl bei Herrn Prof. Dr. Freyberger als auch bei Frau Dr. Ehrenpreis verfasst werden. Bitte sprechen Sie dies frühzeitig ab: Der Abgabetermin der Hausarbeit liegt ca. 6 Monate vor (!) Beginn der eigentlichen Staatsexamensprüfung!