Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Alte Geschichte

Forschungsschwerpunkte & -projekte

Im Zentrum meiner Forschung stehen mentalitäts- und insb. religionsgeschichtliche Untersuchungen zur östlichen Mittelmeerwelt von der klassischen (griech. Kulturraum) über die hellenistisch-römische (Palästina, Syrien, Kleinasien und Kaukasus) bis hin zur spätantike-frühislamischen Periode (Levante und arabische Halbinsel). Neben den literarischen Zeugnissen und archäologischen Hinterlassenschaften beschäftige ich mich dabei vornehmlich mit den epigraphischen Quellen. Neben der wissenschaftlichen Arbeit mit griechischen und lateinischen Inschriften forsche ich auch zu verschiedenen Aspekten der semitischen Epigraphik (v.a. Syrisch-Aramäisch, Palmyrenisch-Aramäisch, Altnordarabisch). 

Schwerpunkte meiner Arbeit bilden die Urbanistik Palästinas von der hellenistischen bis zur umayyadischen Zeit, die jüdische Geschichte in römischer Zeit sowie die Religionsgeschichte der arabischen Halbinsel vor dem Islam. Im Bereich der Rezeptionsgeschichte interessiere ich mich vornehmlich für die Beschäftigung der italienischen Renaissance mit der griechischen Geschichte und Literatur.

Forschungsschwerpunkte

  • griechische Kulturgeschichte von der Archaik zur Klassischen Zeit
  • römische Geschichte von der Kaiserzeit zur Spätantike
  • Geschichte der Levante von hellenistischer bis abbasidischer Zeit
  • Geschichte und Entwicklung des Christentums von der Zeit der Verfolgungen bis zum Konzil von Chalcedon (451 n. Chr.)
  • Konversion und Apostasie in Christentum und Islam
  • griechische, lateinische und arabische Epigraphik
  • semitische Sprachwissenschaft und Epigraphik mit einem Schwerpunkt auf ostaramäischen Sprachen, v.a. Palmyrenisch und Nabatäisch
  • Hagiographie im Osten des römischen Reiches
  • vorislamische Religionsgeschichte der arabischen Halbinsel

Forschungsprojekte