Geistes- und Kulturwissenschaften

Fachschaft

Selbstverständnis

Die aktiven Mitglieder der Fachschaft Geistes- und Kulturwissenschaften der Uni Bamberg haben sich am 23.07. 2015 getroffen, um Aufgaben und Ziele der Gruppe zu definieren. Folgende Stichpunkte wurden als Ergebnis, bzw. Selbstverständnis erarbeitet:


Die Aufgabenfelder und Ziele der Fachschaft GuK sind:

  • die Vertretung der Interessen aller Studierenden der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften:
  • sowohl in den Gremien und Kommissionen der Universität als auch darüber hinaus
  • Funktion als Vermittlungsinstanz zwischen Studierenden und Dozierenden, aber ebenso die Verbesserung der Kommunikation und Vernetzung der verschiedenen Interessensgruppen an der Universität
  • sich gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und jede sonst denkbare Form der Diskriminierung einzusetzen und sich aktiv am Abbau von Hürden im Studium zu beteiligen; dazu gehört auch die Verwendung von Varianten gendergerechter Sprache
  • den Studierenden eine neutrale Anlaufstelle bei Problemen und Fragen zu sein
  • Bereitstellung und Verbreitung von Informationen und Inhalten, die das Studium ermöglichen, erleichtern und verbessern
  • Studierende zu motivieren, sich aktiv an der Hochschulpolitik und am Hochschulleben zu beteiligen
  • das Bewusstsein für politische und ökologische Belange der Gesellschaft zu schärfen
  • kulturelle Veranstaltungen und studentische Projekte finanziell und personell zu fördern und zu unterstützen
  • die durch Kompensationsmittel finanzierten Lehrveranstaltungen zu evaluieren, um dadurch eine sinnvolle Verwendung der Mittel sicherzustellen
  • die Koordination der Institutsansprechpartner*innen