Geistes- und Kulturwissenschaften

Fachschaft

Das machen wir

Allgemeine Aufgaben

Individuelle Interessensvertretung / Beratung

  • nach persönlichen Belangen der Studierenden
  • Schutz der Studierenden vor Willkür der Dozierenden
  • Aufklärung über Rechte, ggf. Verweis an Rechtsberatung bei juristischen Fragen
  • langfristiges Ziel: Verbesserung der Studienbedingungen / Kommunikation
  • nach Bayhschg 52,4: Vertretung der fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studierenden

Studienordnungen / Modulhandbücher / Prüfungsamt

  • Einflussnahme auf- und Kenntnisse der Studien- und Prüfungsordnungen sowie Modulhandbücher
  • Transparenz bei der Einführung, Neugestaltung und Änderung von StO/PO
  • Verbesserung von FlexNow! oder dessen Abschaffung
  • Nach Bayhschg 52, 4: Klärung von fakultätsübergreifenden Fragen, ggf. in den Gremien

Förderung der geistigen, musischen und sportlichen Interessen der Studenten nach Bayhschg 52, 4

  • Organisation und Förderung kultureller Veranstaltungen in- und außerhalb der Fachschaft (Kultursplitter, Fakultätsfest, Auslandsabend; Freie Uni    Bamberg, Kontakt Festival, Informationsabende etc.)
  • Unterstützung der studentischen Eigeninitiative

Pflege von Beziehungen zu deutschen und ausländischen Studierenden

  • Präsenz und Öffentlichkeitsarbeit an der Uni
  • Kommunikation / Kontakt zu den Studierenden
  • Kommunikation mit Organisationen für ausländische Studierende / Referat für Internationales
  • Unterstützung von Auslandsabenden und von Kennenlernabenden von deutschen und ausländischen Studierenden
  • Nach Bayhschg 52, 4

► Motivation für Engagement in AK’s, als IAP etc.

► Politisierung der Studierenden und Stärkung der studentischen Mitbestimmung in den    
     Gremien

► Ausbau der Vernetzung innerhalb der Studierendenvertretung

► Stetiger Austausch und Kontakt zwischen Studierendenvertretung und Dozierenden (z.B.
     Professorengespräche)