DFG- Projekt Akkulturation als Wirkmechanismus von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund im Hinblick auf deren Schulleistung und Wohlbefinden. Eine Analyse der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) (Priority Programme "Education as a Lifelong Process" (SPP 1646/3))

Projektleitung: N. Lilla und Prof. Dr. M. Schüpbach (Laufzeit: 2018 – 2020)

Abstract Deutsch(61.7 KB)
Abstract Englisch(57.1 KB)

 

WERA-IRN Conference Extended Education – from an International Comparative Point of View an der Universität Bamberg (DFG, Mercator Deutschland)

Projektleitung: Prof. Dr. M. Schüpbach

Erste WERA-IRN- Conference Extended Education – from an International Comparative Point of View durchgeführt an der Universität Bamberg

Es ist mir zusammen mit Prof. Ludwig Stecher, Universität Gießen, gelungen, bei der Word Education Research Association (WERA) ein International Research Networks (IRN) zum Thema Extended Education (Laufzeit 2017 – 2019) zu initiieren. Ich bin erste Sprecherin der IRN. Eine erste Aktivität der WERA-IRN Extended Education stellt diese Konferenz dar.

https://www.uni-bamberg.de/grundschulpaed/extended-education-2017/

Konferenzbericht auf Englisch
(18.9 KB)

 

SNF-Studie: Tagesschule und Schulerfolg?

Unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Marianne Schüpbach an der Universität Bern.
Die Längsschnittstudie mit einer Laufzeit von drei Jahren untersucht Fragen hinsichtlich:

  • der Nutzung von Angeboten einer offenen Tagesschule,
  • der Entwicklung von Primarschülerinnen und -schülern,
  • im Besonderen der Entwicklung von Risikokindern,
  • sowie des Einflusses der pädagogischen Qualität der Angebote auf die kindliche Entwicklung.

Pressemitteilung des SNF(116.5 KB)

http://www.educare-schweiz.ch/