"Wie wir Stressreaktionen aktiv beeinflussen können - mehr innere Ruhe und Ausgeglichenheit" (Webinar)

Stress führt zu körperlichen Symptomen, welche sowohl kurzfristig (z.B. erhöhte Herzfrequenz) als auch langfristig (z.B. Schlafstörungen) in Erscheinung treten und zu ernsthaften chronischen Erkrankungen wie Diabetes oder Adipositas führen können. Daher ist es wichtig, die eigene palliativ-regenerative Stresskompetenz zu stärken, um innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu erlangen.

Übungen:

  • Atemübung
  • Einführung progressive Muskelrelaxation
  • Ressourcenaktivierung

Carmen Henning (M.Sc. Psychologie) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Pathopsychologie. Sie ist Trainerin für multimodales Stressmanagement und absolviert bis Ende 2021 eine Ausbildung zum systemischen Coach. Ihr Lehrschwerpunkt umfasst Aspekte der Gesundheitspsychologie und des Stressmanagements. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.uni-bamberg.de/pathopsych/menschen/carmen-henning/

Sie erhalten neben den inhaltlichen Informationen und alltagsorientierten Übungen auch Materialien zum Kurs.

Freitag, 3. Juni 2022 von 9:00 - 11:00 Uhr

via Zoom

Anmeldeschluss: Montag, 30.5.2022

ANMELDUNG (Intranet)