Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters

Dr. Detlef Goller

Kontakt

Lehrstuhl für deutsche Philologie des Mittelalters

An der Universität 5
96047 Bamberg
Raum U2/02.18
Tel. 0951/863-1747
Fax 0951/863-2126
E-Mail detlef.goller(at)uni-bamberg.de

Biographie

Biographie

ab 2013Projektleitung "Mittelalter macht Schule" (MimaSch)
ab 2009Gutachter für die Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung
ab 2008Akademischer Rat z.A. am LS für Deutsche Philologie des Mittelalters
2008Sicherheitsbeauftragter am Germanistischen Institut der MLU Halle-Wittenberg

2003-2008

Wissenschaftlicher Assistent (C1) an der Abt. Altgermanistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

ab 2006Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung

2002

Promotion: "wan bî mînen tagen und ê hât man sô rehte wol geseit. Intertextuelle Verweise zu den Werken Hartmanns von Aue im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg"

2001-2003Referendariat für das Lehramt an Gymnasien am Staatlichen Seminar für Lehrämter am Martin-Luther-Gymnasium Eisleben
1997-2001Wissenschaftlicher Angestellter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Germanistisches Institut, Abt. Altgermanistik

1995-1997

Lehrbeauftragter an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

1996-1997

Doktorandenstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1996Teilzeitangestellter der Universitätsbibliothek Bamberg
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 
Lehramt Gymnasium Deutsch/Sozialkunde/Geschichte

Funktionen

  • Fachstudienbeauftragter BA/MA Studiengang Medieval Studies; MA Joint Master's Degree Deutsche Philologie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (zusammen mit der Karl-Franzens-Universität Graz)
  • Projektleitung "Mittelalter macht Schule" (MimaSch)
  • Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung
  • stellvertretender Vorsitzender ERERBTES e.V.: Verein zur Erfassung, Erforschung, Bewahrung und Pflege des tradierten Mundartwortschatzes in Sachsen-Anhalt e.V.
  • Gutachter für die Stiftung „Begabtenförderungswerk berufliche Bildung“

Forschung

Publikationen

  • Zusammen mit Valentina Ringelmann: Neidharts tanzwütige Mütter und Töchter. Materialien für die Sekundarstufe II. Bamberg 2017 (= MimaSch – Mittelalter macht Schule 2). 
  • Martin Luther und das Kirchenlied. In: Andrea Seidel; Hans-Joachim Solms; Jörn Weinert (Hgg.): Allein das Wort. Deutsche Literatur des Reformationsjahrhunderts in Sachsen-Anhalt. Sandersdorf-Brehna 2016, S. 155 - 168.
  • Mittelalter macht Schule. Das Bamberger Projekt MimaSch. In: Wernfried Hofmeister; Ylva Schwinghammer (Hgg.): Literatur-Erlebnisse zwischen Mittelalter und Gegenwart. Aktuelle didaktische Konzepte und Reflexionen zur Vermittlung deutschsprachiger Texte. Frankfurt/M. 2015 (= Mediävistik zwischen Forschung, Öffentlichkeit und Lehre 9), S. 175 - 192.
  • Zusammen mit Yvonne Harich: Til Eulenspiegel und das Leben im Mittelalter. 3 fix und fertige Stationsläufe. Mülheim an der Ruhr 2014.
  • Zusammen mit Isabell Brähler-Körner: 'Rolandslied' reloaded - Ein europäischer Held im Deutschunterricht. In: helden. heroes. héros. E-Journal zu Kulturen des Heroischen 2 (2014).
  • muget ir nu wunder hoeren sagen. Bearbeitungen alter maeren im Schulunterricht. In: Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 60 H.2 (2013), S. 176 - 189.
  • Zusammen mit Andrea Meisel: Die Nibelungen in der Grundschule: Annette Neubauers "Das rätselhafte Schwert". Ingrid Bennewitz; Andrea Schindler (Hgg.): Mittelalter im Kinder- und Jugendbuch. Akten der Bamberger Tagung 2010. Bamberg 2012, S. 287 - 296.
  • „Denn was wäre die Literatur ohne die Erzählung von Familiengeschichten, Nachfolge- und Erbstreitigkeiten“ – Nachlassfragen in den höfischen Romanen des hohen Mittelalters. In: Christoph Oliver Mayer / Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah (Hg): Die Pein der Weisen. Alter(n) in Romanischem Mittelalter und Renaissance, München: Martin Meidenbauer 2012 (=MIRA 5), S. 179-196.
  • Her Dietrîch und sîn Hildebrant – die Unzertrennlichen? Aspekte von Herrschaft und Erziehung in einer langen literaturhistorischen Beziehungen. In: Beiträge zur Geschichte und Literatur 131, 3 (2009), S. 493-509.
  • Von dem grauen Haar: Eine Spurensuche in der mittelhochdeutschen Literatur. In: Kurt Gärtner und Hans-Joachim Solms (Hg.): Von lon der wisheit. Gedenkschrift für Manfred Lemmer. Sandersdorf 2009, S. 95-106.
  • »die jungen zir gelîchen, die alten zuo den alten«. Der Platz alter Menschen in der höfischen Literatur. In: Cordula Nolte (Hg.): Homo debiles. Behinderte – Kranke – Versehrte in der Gesellschaft des Mittelalters. Korb (Studien und Texte zur Geistes- und sozialgeschichte des Mittelalters 3) 2009, S. 149-163.
  • Zusammen mit Denise Rönsch: Liebeslist. Erzählen Bilder ander(e)s? Visuelle Strategien der Sinnkonstruktion in der Münchner Tristanhandschrift Cgm 51. In: Gerd Antos u.a. (Hg.): Wahrnehmungskulturen. Erkenntnis – Mimesis – Entertainment. Halle (Massenphänomene 3) 2009, S. 110-127.
  • Zusammen mit Heike Link: Indien im 'Herzog Ernst B' und im 'Jüngeren Tirurel'. In: Werner Nell u.a. (Hg.):  Projektionen – Imaginationen – Erfahrungen. Indien-Bilder in der europäischen Literatur. Remscheid 2008, S. 51-70.
  • Inszenierungen des Alters im Minnesang bis Neidhart. In: Elisabeth Vavra (Hg.): Alterskulturen des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Wien (Veröffentlichungen des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 21) 2008, 157-173.
  • Redaktionelle Mitarbeit/Textauswahl: Auf den Spuren von RENAISSANCE und BAROCK. Hg. v. Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung von Sachsen-Anhalt. Dessau (Medien und Unterricht 14) 2002.
  • Minnesang im Zeichen des Kreuzes. Albrechts von Johansdorf Lied Mîn êrste liebe, der ich ie begann (MF 86,1). In: Michael Szurawitzki; Christopher M. Schmitt (Hg.): Interdisziplinäre Germanistik im Schnittpunkt der Kulturen. FS Dagmar Neuendorff, Würzburg 2007, S. 41-54.
  • Der immer neue Beitrag Gottfrieds von Straßburg zum höfischen Liebesdiskurs. In: Tanner, Klaus (Hg.): Liebe im Wandel der Zeiten. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. Leipzig 2005, S. 77-94.
  • wan bî mînen tagen und ê hât man sô rehte wol geseit. Intertextuelle Verweise zu den Werken Hartmanns von Aue im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg. Frankfurt a.M. u.a. (Lang, Beiträge zur Mittelalterforschung 7) 2005.
  • Landesgründer, Graf und Minnesänger: Heinrich von Anhalt. In: Seidel; Solms (Hg.): dô tacte ez. Deutsche Literatur des Mittelalters in Sachsen-Anhalt. Dössel 2003, S. 77-87.
  • Kristan von Luppin: Hofbediensteter und Minnesänger. In: Seidel; Solms (Hg.): dô tacte ez. Deutsche Literatur des Mittelalters in Sachsen-Anhalt. Dössel 2003, S. 89-96.
  • Heinrich von Veldeke auf der Neuenburg. In: Andrea Seidel; Hans-Jochim Solms (Hg.): dô tacte ez. Deutsche Literatur des Mittelalters in Sachsen-Anhalt. Dössel 2003, S. 49-59.

Tagungsberichte

  • Mittelalterliche Dichtung in Deutschland und Armenien: Eine Annäherung. Expertenworkshop vom 12.-14.11.2004 an der Leucorea in Wittenberg. In: Armenisch-Deutsche Korrespondenz 3&4 (2005), S. 41. Ebenfalls in Zeitschrift für deutsche Philologie 125 (2006), S. 430f.
  • Gottfrieds von Straßburg 'Tristan'. Santiago de Compostela, 5.-8. April 2000. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 120 (2001), S. 112-114.

Herausgeberschaft

  • Zusammen mit Ingrid Bennewitz: MimaSch – Mittelalter macht Schule. Materialien für den Deutschunterricht. University of Bamberg Press.
  • Zusammen mit Nora Gomringer: Nie gelungen Lied. Der Nibelunge Nôt. Göttingen (die horen 252) 2013.

Vorträge

  • Projektvorstellungen "Mittelalter macht Schule" (MimaSch): 
    Universität Regensburg (Januar 2017), Deuter Germanistentag, Universität Bayreuth (September 2016), Universität Jena (Februar 2015), "Tag der Deutschdidaktik", Universität Karlsruhe (Dezember 2014), Universität Aachen (Juli 2014), Universität Graz (Mai 2014), Universität Stuttgart (April 2014), Universität Jena (Februar 2014), LMU München (Februar 2014), 15. Karlsruher Tag der Archivpädagogik (Februar 2014), Universität Halle-Wittenberg (Dezember 2013)
  • Saget mir ieman, was ist Minnesang? VHS Hof, 2016.
  • Nie gelungen Lied – Der Nibelunge Nôt. Der Nibelungenstoff in Vergangenheit und Gegenwart. VHS Hof, Dezember 2015.
  • "Am Ende starben alle. Es gab keine Sieger." – Nibelungenbilder in der Schule. Tagung Vom finsteren zum bunten Mittelalter der Nibelungengesellschaft und der Stadt Worms, Oktober 2015.
  • alte maeren bei jungen recken. Das Mittelalter im Grundschulunterricht. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Januar 2012.
  • The Middle Ages at German Schools. Yeongwol Yonsei Forum, Yeongwol (Korea), Mai 2011.
  • Annette Neubauers „Das rätselhafte Schwert“ in der 2. Klasse. Tagung Mittelalter im Kinder- und Jugendbuch Bamberg, Dezember 2010.
  • Mythos Nibelungenlied – Entstehung und Rezeption. Tagung Mythos und Mythen in der deutschen und russischen Sprache und Literatur, Archangelsk (Russland), November 2010.
  • Weibliche Leidensräume im höfischen Roman. 34th. Annual German Studies Association Conference, Oakland (USA), Oktober 2010.
  • Schwieriges Erbe: Nachlassfragen in der Literatur des Mittelalters. Tagung MIRA (Mittelalter und Renaissance in der Romania) „Alter(n) in Mittelalter und Früher Neuzeit, Dresden September 2010.
  • Vom Geheimnis der Zahlen. Bedeutung und Mysterium in der mittelalterlichen Vorstellungswelt. Festvortrag montalbâne (20. internationale Tage der mittelalterlichen Musik), Juni 2010.
  • Mittelalterliche Sprache und Literatur im Deutschunterricht. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle Dezember 2009.
  • Von dem grauen Haar: Eine Spurensuche in der mittelhochdeutschen Literatur. Farbiges Mittelalter (Symposion des Mediävistenverbandes), März 2009.
  • Leibesleid und Liebesglück in der armenischen und deutschen Liebeslyrik des Mittelalters (zusammen mit PD Armenuhi Drost-Abgarjan). Lange Nacht der Wissenschaften, Halle, Juli 2008.
  • Lesung: Mittelhochdeutsche Minnelyrik (zusammen mit René Schmidt). Halle, Juni 2008.
  • Altersinszenierungen in der höfischen Literatur. Tagung zu homo debiles im Mittelalter, Bremen September 2007.
  • Projektunterricht DaF, Archangelsk (Russland), Mai 2007.
  • Gattungstypologie im deutschen Minnesang. Yerewan (Armenien), April 2007.
  • Hildebrandt und Dietrich von Bern. Aspekte von Freundschaft, Alter und Herrschaft. Trier - Symposium des Mediävisten-Verbandes, März 2007 und Turku (Finnland), Februar 2008.
  • Altersinszenierungen in der höfischen Liebeslyrik. Krems - Kongress Alterskulturen im Mittelalter und der Frühen Neuzeit, Oktober 2006.
  • Neidharts Mütter und Töchter in der Schule. Ein Unterrichtsversuch. Bamberg, Juli 2006 und Aachen, Dezember 2006.
  • Die Einführung der gestuften Studiengänge am Germanistischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Archangelsk (Russland), Mai 2006.
  • Die Kreuzzüge in der Literatur des hohen Mittelalters. Halle, Begleitvortrag zur Ausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer", Februar 2006 und Freyburg - Freunde der Neuenburg, September 2007 und
    Turku (Finnland), Februar 2007.
  • Altersinzenierungen im Minnesang. Halle - Ringvorlesung 'Die humane Altersgesellschaft', Januar 200.
  • Der Beitrag Gottfrieds von Straßburg zum höfischen Liebesdiskurs. Turku (Finnland), September 2005 und Halle - Wagnergesellschaft, Oktober 2006.
  • Geschichte der Germanistik in Halle. Jena, November 2000.
  • Tristan und Gregorius. Intertextuelle Biografien. Tübingen, Dezember 2000.
  • Intertextuelle Bezüge zu den Werken Hartmanns von Aue in den Exkursen des 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg. Bonn, Juli 1998 und Bamberg, Februar 2000.

Literarische Mittelaltergespräche

  • mit Ursula Poznanski (Juni 2016)
  • mit Jan-Dirk Müller und Felicitas Hoppe auf den Nibelungen-Festspielen in Worms (August 2015)
  • mit Peter Schwindt (Juni 2015)
  • mit Tilman Spreckelsen (Juni 2014)
  • mit Peter Wiechmann und Pepe Ferré (Nov. 2013)
  • mit Felicitas Hoppe (Mai 2013)
  • mit Maria Wüstenhagen (Juli 2012)
  • mit Annette Neubauer (Juli 2011)

Lehrerfortbildungen

Themen (Auswahl)

  • "Nibelungenlied" und Nibelungenrezeption
  • Minnesang
  • Die Ablösung der Gelehrtensprache im Deutschen des Frühen und Hohen Mittelalters
  • Das Modell der 'Hohen Minne' im höfischen Liebesdiskurs am Beispiel von Minnelieder aus Sachsen-Anhalt
  • Neidharts Mütter und Töchter
  • Minnekonzeptionen in den Liedern Walthers von der Vogelweide
  • Nibelungenrezeption in Deutschland
  • Mittelalterliche Sprache und Literatur im Grundschulunterricht

  • "Original und/oder Rezeption mittelalterlicher Literatur im Deutschunterricht" – Lehrerfortbildung im KHG Bamberg (Dezember 2016)
  • Tag der Brückensteine – Lehrerfortbildung an der LMU München (Oktober 2016)
  • Lernorte im Welterbe "Altstadt von Bamberg" (September 2016)
  • MimaSch beim Schulentwicklungstag Oberfranken (November 2015)
  • Nibelungen in der Grundschule – Lehrerfortbildung im Nibelungenmuseum Worms (Oktober 2015)
  • "Annäherung an das Mittelalter" Lehrerfortbildung für die Grundschule und Sek. I an der Universität Marburg (September 2015)
  • Workshop "Alte Maeren bei jungen Recken" in Chemnitz (Juli 2015)
  • Lehrerfortbildung in der Grund- und Mittelschule Oberammergau (Mai 2015)
  • Schulleiterkonferenz des Schulamtsbezirks Bamberg in Hallstadt (Mai 2014)
  • Workshop und Lehrerfortbildung an der Universität Marburg: "Geht Mittelalter in der Schule?" (Februar 2014)

Lehre

Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Übungen

Übersetzen für Tutoren (Ü)
SWS
Detlef Goller
Übersetzungsübung I (Ü)
2 SWS
Detlef Goller
Übersetzungsübung I (Ü)
2 SWS
Detlef Goller
Übersetzungsübung II nicht vertieft (Ü)
SWS
Detlef Goller

Seminare

ES Mediävistik I: Hartmann von Aue: Erec (PS)
4 SWS
Detlef Goller
Oberseminar Examensmodul LA Gym (OS)
2 SWS
Detlef Goller

Proseminare

PS Mediävistik II: Mittelalterliche Literatur für Grundschullehrer (PS)
2 SWS
Detlef Goller
PS Mediävistik II: Mittelalterliche Literatur für Haupt/Mittel- und Realschulen (PS)
2 SWS
Detlef Goller

Proseminar/Hauptseminar

PS/HS Zu Besuch bei Rittern und Burgfräulein: Kinderliteratur mit dem Themenschwerpunkt "Zeitreisen ins Mittelalter" (PS/HS)
2 SWS
Detlef Goller

Lehrveranstaltungen vergangener Semester

 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2014

  • ES: Hartmann von Aue: Erec
  • ES: Hartmann von Aue: Iwein
  • PS: Gottfried von Straßburg: Tristan
  • PS: Mittelalterliche Literatur für Grundschullehrer
  • Ü: Übersetzen aus dem Mittelhochdeutschen für Tutoren
  • Ü: Übersetzungsübung I

Lehrveranstaltungen vergangener Semester (Auswahl)

  • verschiedene Einführungsseminare
  • WS 2013/2014 PS: Tagelieder
  • SS 2013 PS: Projektwoche Mittelalter. Ein Schulprojekt
  • WS 2012/2013 Ü: Lektürekurs für Lehramtsstudierende aller Schulformen