Kontakt

Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters

AnschriftAn der Universität 5, 96047 Bamberg, Raum U5/02.16
Telefon0951 863- 2227
Fax0951 863- 2126
E-Maileva-maria.hammon(at)uni-bamberg.de


Sprechstunde: Mo, 16-17 Uhr



Biographie

Vita

seit 2014
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
2013-2016
  • Master-Studium Germanistik: Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung, M.A. Abschluss, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
2011-2014
  • Tutorentätigkeit am Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
2009-2012
  • Studium Germanistik mit Nebenfächern Geschichte und Latein, B.A. Abschluss, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

 

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften
  • Nachwuchsmitglied des Zentrums für Mittelalterstudien (ZEMAS) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Bamberger Graduiertenschule für Mittelalterstudien (BaGraMS) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

 

Funktionen

seit 2014
  • Betreuung des Facebook-Auftrittes der Älteren Deutschen Literaturwissenschaft

Lehre und Vorträge

Lehre (aktuell)

Eine Übersicht zur Lehre von Frau Hammon finden Sie hier(56.1 KB).

Lehrveranstaltungen im Rahmen der Internationalen Sommer-Universität

08.2016

Zusammen mit Valentina Ringelmann: Dichter und Dichten – Auf den Spuren mittelalterlicher Autorenschicksale.

 

Vorträge (aktuell)

12.2016

„Falsche Bräute, falsche Mönche“. Falschheit als Mittel zur Konstruktion von Spott in den Neidhart-Schwänken. Im Rahmen des mediävistischen Oberseminars der Universitäten Bayreuth, Bamberg, Gießen, Chemnitz, Karlsruhe und Braunschweig. Universität Karlsruhe: 12. 2016.

12.2015

Zentrum der Überlieferung, Peripherie der Interpretation. Die Neidharthandschriften c und w. Im Rahmen des mediävistischen Oberseminars der Universitäten Bayreuth, Bamberg, Gießen, Chemnitz, Karlsruhe und Braunschweig. Universität Gießen: 12.2015.

Forschungsschwerpunkte, Publikationen und Projekte

Forschungsschwerpunkte

  • Minnesang
  • Neidhart


Projekte

DissertationsprojektÜberlieferung und Interpretation der Lieder Neidharts
ProjektMitarbeit am bei der Digitalisierung aller unter dem Namen Neidhart überlieferten Lieder (Leitung: Prof. Dr. Ingrid Bennewitz).


Tagungsorganisationen

12.2017

Mediävistisches Oberseminar der Universitäten Bayreuth, Bamberg, Gießen, Chemnitz, Karlsruhe und Braunschweig "Feste, Freude, Feiern". Bamberg: 12.2017.