Publikationen, Projekte und Forschungsschwerpunkte

 

Publikationen

Sebastian Brant und der frühe Buchdruck in Basel: Zum 500. Todestag eines humanistischen Gelehrten, hg. mit Lysander Büchli und Tina Terrahe, Basel (in Vorbereitung).

‚Interpolating Polemic: Islam, Muslims, and Muhammad in Bernhard von Breidenbach’s Late-Medieval Pilgrimage Account Peregrinatio in terram sanctam‘, in: Oxford German Studies 50 (2021). DOI: https://doi.org/10.1080/00787191.2021.1927360.

‚Pfaffennarr: A Digital Edition‘, hg. mit Agnes Hilger, in: Taylor Digital Editions (2021). URL: https://editions.mml.ox.ac.uk/editions/pfaffennarr/.

‚Forschung ab 2017 zum „Narrenschiff“ und seiner traditio‘, hg. gemeinsam mit Christine Grundig, Raphaëlle Jung und Maximilian Wehner, in: Narragonien digital. Digitale Textausgaben von europäischen ‚Narrenschiffen‘ des 15. Jahrhunderts, hg. von Brigitte Burrichter und Joachim Hamm, Würzburg 2020.

 

Projekte

Co-Organisation der Nachwuchstagung der Bamberger Graduiertenschule für Literatur, Kultur und Medien zum Thema ‚Poetik der Quantität‘ gemeinsam mit Katerina Shekutkovska und Niklas Schmitt, Bamberg, 4. und 5. Juni 2021.

Co-Organisation der ‚Medieval Studies and the Far Right Conference’ gemeinsam mit Charlie Powell, St Edmund Hall, Oxford, 11. Mai 2019. In Assoziation mit ‚Oxford Medieval Studies’, mit finanzieller Unterstützung von ‚The Oxford Research Centre in the Humanities’.

Kuration und Organisation der Ausstellung ‚Apud Basileam – Printing in Basel around 1500’ an der Taylor Library Institution, Oxford, 3-17. Mai 2019.

 

Forschungsschwerpunkte

Literatur des Hoch- und Spätmittelalters

Inkunabel- und Frühdruck

Postcolonial Studies

Gender Studies