Biografie

  • 03/18 – Heute: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Andrea Bartl) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 09/2018: Wahl zum Beiratsmitglied der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft (Vertreter des Jungen Forums Thomas Mann)
  • 09/16 – 02/2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Gestu_S an der Universität Siegen (= Zentrum für Gender Studies); Koordinator des Projekts „Queer(ing) Popular Culture“
  • HWS 2016: Woven Publish Preis HWS 2016 der Stabstelle für Gleichstellung und soziale Vielfalt der Universität Mannheim für die Publikation:
    „Harte Väter, aufbegehrende Söhne“. In: Geschichte(n) von Macht und Ohnmacht. Narrative von Männlichkeit und Gewalt. Hg. v. Uta Fenske u. Gregor Schuhen. Bielefeld: transcript 2016, S. 189-214.
  • 08/2016: Promotion: Die Schulen der Männlichkeit. Männerbünde und Männlichkeitsentwürfe in Wissenschaft und erzählender Literatur um 1900; (Abschluss des Verfahrens: Winter 2017)
  • 09/2015: Wahl zum Sprecher des Kreises Junger Thomas Mann Forscher
  • 08/15 – 04/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Mannheim, Juniorprofessur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, JProf. Dr. Thomas Wortmann; Mitarbeiter im Rahmen des Forschungsprojektes „Drama und Theater seit 2000“
  • 2012: Verleihung des Zertifikats für Hochschuldidaktik Baden-Württemberg mit einem Abschlussprojekt mit dem Titel „Goethe unterm Mikroskop“
  • 12/10 – 07/2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Mannheim, Lehrstuhl Neuere Germanistik II, Prof. Dr.. Jochen Hörisch
  • 2006-2010: LAG-Studium: Germanistik, Anglistik/Amerikanistik