Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen Arbeiten von Studierenden, die im Rahmen von Seminaren des Lehrstuhls Literatur und Medien entstanden sind.

 

 

WS 2016/2017: Seminar "Einführung in die Graphic Novel" (Dr. Corina Erk)

Ob in den Regalen der Buchhandlungen, in Bibliotheken, als Verfilmungen, in Form von Besprechungen in den Feuilletons oder in wissenschaftlichen Analysen: Die Graphic Novel hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Im Seminar beleuchteten wir die Graphic Novel daher anhand von prominenten internationalen Genre-Vertretern von verschiedenen Seiten: Wie könnte ein Definition aussehen? Welche historische Entwicklung hat die Graphic Novel genommen? Worin bestehen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Comic? Welche erzählerischen, visuellen und ästhetischen Phänomene vereint die Graphic Novel in sich? Gibt es dominierende Themen? Wie ist das Verhältnis von Roman- und Graphic Novel-Adaption desselben Stoffes? Gibt es Verbindungslinien zwischen rein fiktionalen und nicht-fiktionalen Graphic Novels, die journalistisch oder lebensgeschichtlich motiviert sind?

Einige Studierende erstellten im Rahmen des Seminars selbst Graphic Novels. Drei Beispiele zeigen wir Ihnen hier:

Nena Schneider: "Cu‘s Heldenreise"(15.7 MB)

Julia Spiegel: "Michelangelo. Eine Biographie"(20.6 MB)

Kirsten Wirsching: "Annoying Orange"(3.3 MB)