Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Professur für Deutsche Sprachwissenschaft / Deutsch als Fremdsprache

Publikationen

a) Aufsätze

i. V.

"Nouchi: from disregarded sociolect to identity language" (mit Elvis N’Cho), in Maria Goldbach & Pilar Larranaga (eds.) Language policies, management and politics: Several case studies. Bern: Peter Lang.

"Considerations about restrictive relatives in Romance and Germanic languages" (mit Maria Goldbach), in Maria Goldbach & Pilar Larranaga (eds.) DP and CP adjunction: interrelation between syntactic operations and semantic or pragmatic features. Amsterdam: Benjamins.

"Realisierung und Erwerb der Definitheitsmarkierung bei chinesischen L2-Lernern des Deutschen."

"Adverbs and sentence left periphery: the temporal anaphora nu and þan as discourse structuring elements in Gothic", in Arturas Ratkus (eds.) Studies in Gothic. Oxford: Oxford University Press.

"Diachronic change in the function of the temporal anapher do", in Arturas Ratkus (Hrsg.) Studies in Gothic.

"Definitheit im Sprachvergleich Deutsch-Chinesisch-Persisch"

2018"Adverbial connectives", in A. Jäger, G. Ferraresi & Helmut Weiß (Hrsg.) Clause Structure and Word Order in the History of German. Oxford: Oxford University Press.
2017

"Syntactic reconstruction" (mit Maria Goldbach), in A. Ledgeway & I. Roberts (Hrsg.) Cambridge Handbook of Historical Linguistics. Cambridge: Cambridge University Press.

"Ludger ist am arbeiten. Neues zur am-Verlaufsform", in Ekinci Yüksel, Elke Montanari & Lirim  Selmani (Hrsg.) Grammatik und Variation. Festschrift für Ludger Hoffmann zum 65. Geburtstag. Heidelberg: Synchron, 83-96.

2016

"Wandel im aspektuellen System des Cimbro". In Neri Sergio, Roland Schuhmann / Susanne Zeilfelder unter Mitarbeit von Satoko Hisatsugi (Hrsg.) 2016  »dat ih dir it nu bi huldi gibu«. Linguistische, germanistische und indogermanistische Studien Rosemarie Lühr gewidmet. Wiesbaden: Dr. Ludwig Reichert Verlag, 101-112.

"Zur Konjunktion dass in Exklamativsätzen und in Rekursionsstrukturen", in Rosemarie Lühr / Hisatsugi, Satoko (Hrsg.) Idiosynkrasie. Neue Wege ihrer Beschreibung Hamburg: Reichert Verlag, 81-100.

2014

Mitarbeit am Wörterbuch zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (H. E. Wiegand und S. J. Schierholz (Hrsg.)) für den Teilband Syntax (Ch. Dürscheid und S. J. Schierholz (Hrsg.)). Berlin: de Gruyter.

"Einflussfaktoren im Erwerb von Adverbkonnektoren bei L2-Lernern des Deutschen", in Bernt Ahrenholz, Patrick Grommes (Hrsg.): Zweitspracherwerb im Jugendalter. Berlin: de Gruyter, 41-58.

2011

"Das Vorfeld als Baustelle des Deutschen: Wandel und Variation bei Adverbkonnektoren", in Gisella Ferraresi (Hrsg.) Konnektoren im Deutschen und im Sprachvergleich: Beschreibung und grammatische Analyse. Tübingen: Narr, 325-350.

"Al die wîle und ich lebe – und nicht nur koordinierend" (mit Helmut Weiß), in Eva Breindl, Gisella Ferraresi & Anna Volodina (Hrsg.) Satzverknüpfungen. Zur Interaktion von Form, Bedeutung und Diskursfunktion. Berlin/New York: de Gruyter, 79-106.

2010

"Die deiktische Komponente bei Pronominaladverbkonnektoren im Deutschen: Was sie zeigt und was sie nicht mehr zeigen kann", in Christiane Maaß & Angela Schrott (Hrsg.) Wenn Deiktika nicht zeigen: Deiktische Formen als Satzkonnektoren und Diskursmarker. Deixis, Pragmatik und Grammatikalisierung. LIT Verlag, 309-329.

"Il discorso riportato" (mit Maria Goldbach), in: G. Renzi, L. Salvi (Hrsg.), Grammatica dell’italiano antico. Bologna: Il Mulino.

2009"Die Funktion der präverbalen Position der Adverbkonnektoren im Deutschen", in E. Rieken & P. Wiemer (Hrsg.) Pragmatische Kategorien: Form, Funktion und Diachronie. Akten der Arbeitstagung der Indogermanischen Gesellschaft, Marburg. 24.-27. September 2007. Wiesbaden: Dr. Reichert Verlag, 65-77.
2008

"Universal principles and syntactic reconstruction: an introduction" (mit Maria Goldbach), in G. Ferraresi & M. Goldbach (Hrsg.) Principles of Syntactic Reconstruction. Amsterdam: John Benjamins Publishing Company.

"Wandel in der Kohärenzstrategien des Deutschen: der Fall der Adverbkonnektoren". Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 75.2, 133-157.

"Syntactic, semantic and constructional restrictions in the diachronic rise of modal particles in German: a corpus-based study on the formation of a grammaticalisation channel" (mit Gabriele Diewald), in: Seoane, Elena & María José López-Couso (Hrsg.), in collaboration with Teresa Fanego Theoretical and empirical issues in grammaticalization. (Typological Studies in Language). Amsterdam & Philadelphia: John Benjamins.

"Von der Theorie zur Praxis: der Fall der Adverbkonnektoren im DaF-Unterricht", in Ch. Closta et al. (Hrsg.) Auf neuen Wegen. Deutsch als Fremdsprache in Forschung und Praxis. Tagungsband der 35. Deutsch als Fremdsprache 2007 Berlin. Göttingen: Universitätsverlag, 39-46.

2006

"Partikeln und Satzadverbiale: Gemeinsamkeiten und Unterschiede". Deutsch als Fremdsprache 4/2006, S. 208-214.

"Transfer beim Erlernen des Deutschen als Fremdsprache. Das Beispiel Italienisch-Deutsch" (mit Marijana Kresic). Estudios filológicos alemanes 11, S. 325-342.

"Restrizioni sintattiche e discorsive di alcune particelle frasali del latino comparate al gotico: un caso di grammaticalizzazione" (mit Maria Goldbach), in: R. Oniga & L. Zennaro (Hrsg.), Atti della Giornata di Linguistica Latina, Venezia, 7 maggio 2004. Venezia: Cafoscarina, S. 20-39.

"Informationsstrukturelle Bedingungen bei deutschen Modalpartikeln", in M. Vliegen (Hrsg.) 2006, Variation in Sprachtheorie und Spracherwerb. Akten des 39. Linguistischen Kolloquiums, Amsterdam 2004. Frankfurt: Peter Lang, S. 79-87.

2005"Die parallele diachrone Entwicklung von wieder and again". Estudios filológicos alemanes 9, S. 69-81.
2004

"Unterdeterminiertheit in der Schnittstelle Syntax / Semantik bei Grammatikalisierungsphänomenen am Beispiel von schon", Zeitschrift für germanistische Linguistik 32.2, S. 245-261. 

"Discourse particles in some ancient Indo-European languages" (mit Maria Goldbach), in: R. Lühr, M. Kozianka und S. Zeilfelder (Hrsg.), Indogermanistik, Germanistik, Linguistik. Akten der Arbeitstagung der indogermanischen Gesellschaft, Jena 18.09.–20.09.2002. Hamburg: Dr. Kovacs, S. 75-92.

2003

"Introduction" (mit Kurt Braunmüller), in: K. Braunmüller und G. Ferraresi (Hrsg.), Multilingualism in the History of European Languages. Amsterdam: John Benjamins Publishing Company, S. 1-13.

"Some Reflections on Inertia: the Latin ACI" (mit Maria Goldbach), in: N. Baumgarten, C. Böttger, M. Motz und J. Probst (Hrsg.), Übersetzen, interkulturelle Kommunikation, Spracherwerb und Sprachvermittlung – das Leben mit mehreren Sprachen. Festschrift für Juliane House. Zeitschrift für interkulturellen Fremdsprachenunterricht 8, 2/3 (http://www.spz.tu-darmstadt.de/projekt_ejournal/jg-08-2-3/jornal22.htm).

"Sintassi e prosodia della periferia sinistra in francese antico" (mit Maria Goldbach), in: U. Wandruszka und E. Stark (Hrsg.), Syntaxtheorien, Modelle, Methoden, Perspektiven. Tübingen: Narr, S. 53-69.

"Particles and sentence structure: a historical perspective" (mit Maria Goldbach), in: U. Junghanns und L. Szucsich (Hrsg.), Syntactic Structures and Morphological Information. Berlin: Mouton de Gruyter, S. 101-127.

2002"V2 Syntax and Topicalisation in Old French" (mit Maria Goldbach). Linguistische Berichte 189/2002, S. 3-25.
1998"Die Syntax des Infinitivs im Gotischen: die Modalverben skulan und magan", in: J. Strässler (Hrsg.), Tendenzen europäischer Linguistik. Akten des XXXI. Linguistischen Kolloquiums, Bern 1996, Niemeyer, Tübingen, S. 46-49.
1996

"Middles, reflexives and ergatives in Gothic", in: E. Brandner und G. Ferraresi (Hrsg.), S. 273-291.

"Introduction" (mit Ellen Brandner), in: E. Brandner und G. Ferraresi (Hrsg.), Language Change and Generative Grammar. Linguistische Berichte Sonderheft 7/1995-96. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 7-21.

b) Monographien



i.E.Adverbkonnektoren und Modalpartikeln. Synchronie – Diachronie – Spracherwerb. Heidelberg: Winter. [ Habilitationsschrift Universität Dortmund].
2014Grammatikalisierung. KEGLI. Heidelberg: Winter.
2005Word Order and Phrase Structure in Gothic. Leuven: Peeters (Orbis supplementa). [Dissertation Universität Stuttgart], rezensiert in: Nederlandse Taalkunde, (2007), 12, 2, 179-182; Incontri Linguistici, (2007), 30, 228-229; Journal of Germanic Linguistics (2008), 20, 373-379.

c) Sammelbände

2018Clause structure and word order in the history of German. (mit Agnes Jäger und Helmut Weiß). Oxford: Oxford University Press. 
2014SprachBrückenBauen (mit Sarah Liebner). Akten der 40. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache. Göttingen: Universitätsverlag. 
2011

Satzverknüpfungen. Zur Interaktion von Form, Bedeutung und Diskursfunktion. (mit Eva Breindl und Anna Volodina). Berlin/New York: de Gruyter.

Konnektoren im Deutschen und im Sprachvergleich: Beschreibung und grammatische Analyse. Tübingen: Narr (Schriften des Instituts für deutsche Sprache).

2010

Language contact and diachronic change (mit Esther Rinke) Sprachtypologie und Universalienforschung 64.1.

Diachronic Studies on Structure: Language Acquisition and Change (mit Rosemarie Lühr). Berlin: de Grutyer (Language, Context and Cognition).

Linguistische und didaktische Grammatik: neuere Perspektiven und Erkenntnisse (mit Marijana Kresic). Linguistik Online 41.1.

2009Multilingualism and universal principles of language change (mit Esther Rinke) Sprachtypologie und Universalienforschung 62.3.
2008Principles of Syntactic Reconstruction (mit Maria Goldbach). Amsterdam: John Benjamins Publishing Company (Current Issues in Linguistic Theory 302), rezensiert in: Diachronica 26.3, LinguistList 20.4367.
2003Multilingualism in the History of European Languages (mit Kurt Braunmüller). Amsterdam: John Benjamins Publishing Company, rezensiert in Sprachtyp. Univ. Forsch. 57,4, Th. Stolz.
1996Language Change and Generative Grammar (Linguistische Berichte Sonderheft 7/1995-96) (mit Ellen Brandner). Opladen: Westdeutscher Verlag.

d) Rezensionen

2015

Eggs Ekkehard & Dermot McElholm 2013 Exemplifications, Selections and Argumentations. The Use of Example Markers in English and German. Germanistik.

Colette Cortès (Hrsg.) 2012 Satzeröffnung. Formen, Funktionen, Strategien. Tübingen: Stauffenburg Verlag. InfoDaF

2008Alexandra Y. Aikhenvald & R.M. Dixon, Grammars in Contact. A Cross-Linguistic Typology. Oxford: Oxford University Press. Folia Linguistica 42/2, 453-492.
2001Charles Barber, The English Language. A Historical Introduction. Cambridge: Cambridge University Press, 2000. Linguistische Berichte 186/2001, S. 245-248.