Forschungsbereiche

  • Historische Sprachwissenschaft (Historische Grammatik, Historische Semantik & Pragmatik, Historische Diskursanalyse, Sprachwandel & Grammatikalisierung, Historische Mündlichkeit)
  • Semantik und Pragmatik grammatischer Kategorien, insbesondere Aspekt, Tempus, Modus / Modalität, Epistemizität, Evidentialität
  • Grammatik-Text-Schnittstelle (Diskursanalyse, Narrativität, Erwerb wissenschaftlicher Textkompetenz)
  • Kognitive Linguistik (Perspektivierung, (Inter)Subjektivierung, Deixis, Raum- und Zeit-Konzeptionalisierung)
  • Sprachphilosophie und Semiotik (Perspektivität, Metarepräsentation & Theory of Mind, Sprachliche Relativität, Bild- & Text-Semiotik)
  • Schnittstelle Literaturwissenschaft und Linguistik
  • Diachrone Narratologie

Forschungsprojekte

  • The perspectival mind. Pathways of perspectivization
    Das Projekt untersucht die Gemeinsamkeiten von kognitiven, grammatischen und textuellen Formen von Perspektivierung.
  • Diachrone Grammatik der Narration  
    Das Projekt vergleicht den Gebrauch grammatischer Mittel in narrativen und nicht-narrativen Texten aus diachroner Sicht
  • Wissenschaftliches Arbeiten mit Popper, Kuhn & Co.
    Das Lehr- und Tutorien-Projekt erforscht die Grundkompetenzen des Wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens auf einer wissenschaftstheoretischen Grundlage.