Publikationen

Eleonore Schmitt

Aufsätze

  • Why do doubtful cases cause doubts? A psycholinguistic perspective on the case of wegen + dative. In: Szczepaniak, Renata/Schmitt, Eleonore/Vieregge, Annika (eds.): Zweifelsfälle: Definition, Erforschung, Implementierung. Hildesheim: Georg Olms, eingereicht
  • (Zusammen mit Astrid Müller): Ist er zum Helden oder zum Held geworden? Die Deklination der schwachen Maskulina als Zweifelsfall. In: Müller, Astrid/Szczepaniak, Renata (eds.) Praxis Deutsch. Zeitschrift für den Deutschunterricht 264, 2017, 47-54.
  • Europa jenseits der Nationalstaaten: der Flüchtling bei Hannah Arendt und Giorgio Agamben. In: Bischoff, Doerte/Reinhard, Miriam/Röser, Claudia/Schirrmeister, Sebastian  (eds.): Exil Lektüren. Studien zu Literatur und Theorie. Berlin: Neofelis 2014, 7-20.

Vorträge

    • 02/2018: Prozessierung und Akzeptanz von Normabweichungen. Ein Leseexperiment zu sprachlichen Zweifelsfällen im Deutschen. Gastvortrag im Seminar „Sprachnorm und Variation“ (Dr. Alexander Werth), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 5.2.2018.
    • 02/2018: Der Matrose – des Matroses? Der Einfluss von Schemata auf die Deklination von schwachen Maskulina. Tagung: „Wie verändern wir Sprache?“ im Rahmen des gleichnamigen Lehrprojekts, 1.2.-3.2.2018, Hamburg.
    • 06/2017: How can system deviations be distinguished from norm deviations? Dynamik – Variation – System, 2.-4.6.2017, Münster.
    • 03/2017 (zusammen mit Annika Vieregge): Wie präskriptiv wird in laienlinguistischen Metasprachdiskursen argumentiert? Gewinkt und gewunken in Internetforen. 18. Norddeutsches Linguistisches Kolloquium, 24.-25.3.2017, Berlin.
    • 12/2016: Fragebogenentwicklung. Gastvortrag im Seminar Grammatische Zweifelsfälle in der Schule (Prof. Dr. Astrid Müller/Prof. Dr. Renata Szczepaniak), Universität Hamburg, 20.12.2016.
    • 09/2016: Caught between norm an deviation? A psycholinguistic perspective on the case of wegen+dative. 46th Poznań Linguistic Meeting, 15.-17. September 2016, Poznań/Polen.
    • 04/2016: Ob das mal nicht was anderes als eine deliberative Frage ist? – Überlegungen zur Funktion von ob-Verbletztsätzen. Norddeutsches Linguistisches Kolloquium, 31. März - 1. April 2016, Hamburg.