Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft

Arbeitsfeld "Schulbuchverlag" – Verlagsspezifika, akademische Arbeitsfelder, Redaktion

Die beiden Referentinnen geben Einblicke in den verlagsspezifischen „Sonderfall“ Schulbuchverlag. Am Beispiel des Bamberger Traditionsverlags „C.C. Buchner“ erfahren Sie, welche Besonderheiten die Arbeit in einem Schulbuchverlag im Unterschied zu einem Publikumsverlag auszeichnet, welche unterschiedlichen Arbeitsfelder der Verlag für Akademiker bietet und wie die Arbeit des klassischen Verlagsberufs „Lektor bzw. Redakteur“ beim Schulbuch aussieht.

Zielgruppe: Studierende aller geistes- und kulturwissenschaftlichen Fächer
Ort: Universität Bamberg, MG1/02.06
Zeit: Mittwoch, 10.05.2017, 16:15 - 17:45 Uhr
Referentinnen: Dr. Maren Saiko (Geschäftsführerin im C.C. Buchner Verlag, Bamberg) und Jutta Förtsch (Redakteurin im C.C.Buchner Verlag)

Vita von Dr. Maren Saiko

seit 2010: Mitglied der Geschäftsleitung (seit 2013 Geschäftsführerin) des C.C.Buchner Verlags in Bamberg / seit 2012 Mitglied im Vorstand des Verbands Bildungsmedien

2007 – 2010: Redaktionsleiterin beim C.C.Buchner Verlag in Bamberg

2004 – 2007: Redakteurin für das Fach Latein beim C.C.Buchner Verlag in Bamberg

1998 – 2003: Promotion in Lateinischer Philologie, Neuerer Deutscher Literatur und Mediävistik (Dr. phil.) / parallel: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Katholische Theologie an der Ruhr-Universität Bochum (Redaktion „Fontes Christiani“)

1993 – 1998: Lehramtsstudium Latein und Deutsch (Sek I + Sek II) / parallel: studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Latein an der Ruhr-Universität Bochum (Redaktion „Der neue Pauly“)

Vita von Jutta Förtsch

seit 1998: Redakteurin für das Fach Deutsch beim C.C.Buchner Verlag in Bamberg

1997 – 1998: Arbeit bei „Urbana Wohnbau“ (Bauträger in Erlangen): Werbung und Verkauf

1992 – 1997: wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assistenz am Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

1991 – 1992: DAAD Lektorat in Budweis (Tschechien)

1984 – 1990: Diplomstudium Germanistik mit dem Schwerpunkt „Deutsch als Fremdsprache“