Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Forschung

1. Forschungsschwerpunkte

  • Literaturdidaktik und Literaturunterricht 
  • Literarisches Schreiben im Deutschunterricht
  • Literarische Sozialisation
  • Außerunterrichtliche und außerschulische Lesekultur
  • Leseförderung
  • Kinder- und Jugendliteratur

2. Forschungsprojekte

Michael Stavarič

Zielsetzung

Das Werk von Michael Stavarič soll in seinen ästhetischen Grenzüberschreitungen literaturwissenschaftlich und literaturdidaktisch erschlossen und für den Deutschunterricht zugänglich gemacht werden.

Ein Autorenseminar und öffentliche Lesungen im WS 2015/16 geben Einblick in das schriftstellerische Selbstverständnis des 2012 mit dem Adalbert-von-Chamisso ausgezeichneten Autors.

CfP: Sammelband zu Michael Stavarič(67.6 KB)

ProjektpartnerProf. Dr. Andrea Bartl, Neuere deutsche Literaturwissenschaft
DrittmittelRobert-Bosch-Stiftung Chamisso-Förderung

Literarische Wertung und Urteilsbildung als kulturell-kommunikative Praxis – Schnittstellen für Lesen und Schreiben im Deutschunterricht

ZielsetzungHeranwachsende sollen dazu befähigt werden, selbstständig Urteile über Literatur zu fällen. Die kulturelle Praxis der Wertung von Literatur begegnet LeserInnen sich zum einen im Bereich der journalistischen Literaturkritik, zum anderen in vielfältigen Formaten der Laienkritik vor allem in den Neuen Medien, wo auch Jugendliche an kommunikativen Wertungsprozessen partizipieren. Diese Wertungspraxen über (Kinder- und Jugend)Literatur aus dem außerschulischen Feld sind exemplarisch zu erforschen und zu literatur- und schreibdidaktischen Konzepten in Beziehung zu setzen, um ein umfassendes didaktisches Modell literarischer Wertungskompetenz zu entwickeln. Das Modell schließt auch die lehrkompetenzbezogene Perspektive auf DeutschlehrerInnen als Experten literarischer Kommunikation ein.
StatusHabilitationsprojekt
Laufzeitseit 2013

Leseförderung im Leseclub

Zielsetzung

Das Lehr- und Forschungsprojekt im Rahmen der BMBF-Initiative "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" implementiert die fachdidaktische Kooperation und Begleitung eines außerschulischen Settings der Leseförderung.

Laufzeitseit SS 2014
Beteiligte

Stiftung Lesen, Gemeindebücherei Frensdorf, Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Kooperationspartner und Projektleitung Fachdidaktik

DrittmittelBundesministerium für Bildung und Forschung/ Stiftung Lesen

Literarisches Schreiben im Deutschunterricht  

ZielsetzungDas innovative Weiterbildungsprojekt zielt darauf ab, dass DeutschlehrerInnen der Sekundarstufe in Literarischen Schreibwerkstätten Expertise in der kulturellen Praxis Literatur erwerben, ihre Berufsrolle als Literatur- und Schreiblehrer reflektieren und ihre eigene Gestaltungskompetenz, Urteilskompetenz und Fähigkeit zur Anschlusskommunikation erweitern. Die Auswirkungen auf das Selbstkonzept der LehrerInnen, ihre Bereitschaft, Literarisches Schreiben im Unterricht zu vermitteln sowie Veränderungen im Unterricht werden in werden in einer zweijährigen Begleitforschung untersucht.
Laufzeit2011- 2013: Erste Kohorte und Begleitforschung
Seit 2013: Weiterbildung im Zweijahresrhythmus
Beteiligte

Literaturhaus Stuttgart
Institut für Empirische Soziologie an der Universität Erlangen-Nürnberg

Konzeption und fachdidaktische Leitung (zusammen mit Prof. Dr. Ulf Abraham)

DrittmittelRobert-Bosch-Stiftung
OutputAbraham, Ulf/ Brendel-Perpina, Ina: Literarisches Schreiben im Deutschunterricht. Produktionsorientierte Literaturprädagogik in der Aus- und Weiterbildung. Klett/ Kallmeyer: Seelze 2015.

Zehn Jahre Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis 

ZielsetzungDas Projekt zielt auf die Evaluation eines Modells der kulturellen Jugendbildung ab und stellt die Wirkung der Jugendjury auf die Lese- und literarische Sozialisation der jugendlichen Teilnehmer und ihrer in diesem Praxisfeld erworbenen Kompetenzen dar.
Laufzeit2011-2013
Beteiligte

Projektleitung
im Auftrag des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V.; Institut für Empirische Soziologie an der Universität Erlangen-Nürnberg

DrittmittelStiftung Deutsche Jugendmarke
OutputBrendel-Perpina, Ina/ Stumpf, Felix: Leseförderung durch Teilhabe. Die Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Kopaed: München 2013.

Online-Lehrangebote der Virtuellen Hochschule Bayern im Fach Deutschdidaktik

ZielsetzungDas Projekt zielt auf die Entwicklung von Lehrangeboten zur Kinder- und Jugendliteratur im Rahmen der Virtuellen Hochschule Bayern ab.
BeteiligteKooperation mit den Universitäten Augsburg und Erlangen-Nürnberg
Mitarbeit an Konzeption und Modulerstellung der seit SS 2010 bzw. 2011 angebotenen Kurse
DrittmittelVirtuelle Hochschule Bayern
Output

VHB-Kurse (seit SS 2010 bzw. 2011):
KJL im Medienverbund für die Lehrämter GS + HS (= Modul Fachwissenschaftliche Grundlagen der Deutschdidaktik) 
Leseförderung und literarische Bildung mit KJL im Medienverbund für die Lehrämter RS + Gym

3. Wissenschaftliche Vorträge und Lehrerfortbildungen

Berufungsvorträge

  • 2. April 2016: Social Reading. Perspektiven für Deutschdidaktik und Deutschunterricht, Pädagogische Hochschule Vorarlberg (Berufungsliste Platz 2)
  • 27. Jan. 2015: Literarische Öffentlichkeit der Kinder und Jugendlichen. Empirische Ergebnisse und Implikationen für den Literaturunterricht, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (Berufungsliste Platz 3)
  • 02. Dez. 2014: Sprechen über Literatur als kulturelle Praxis, Pädagogische Hochschule Weingarten 

Vorträge und Lehrerfortbildungen

  • 12. Dez. 2016: Literarisches Urteilen und Werten. Ein Forschungsüberblick, Gastvortrag im Ba/MA-Seminar Forschungsperspektiven in der Literaturdidaktik, Universität Bamberg
  • 15. Okt. 2016: Social Reading im Deutschunterricht, Literarische Lese in Franken 2016, Lehrerfortbildung, Gymnasium Veitshöchheim
  • 19. Sept. 2016: Kulturen des Inszenierens. Einführung in das Sektionsthema, Symposion Deutschdidaktik, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • 21. April 2016: Laudatio auf Dirk Reinhard für seinen Roman Train Kids. Verleihung des Friedrich -Gerstäcker-Preises für Jugendliteratur, Braunschweig
  • 10. Nov. 2015: "Ich sage nicht, ihr sollt es lesen, sondern ihr werdet es lesen" - Funktionen digitaler Leser-Communities von Heranwachsenden, Forschungsforum Deutschdidaktik, Universität Bamberg
  • 24. Okt. 2015: mit Caroline Rau: Der Beitrag der Schulleitung zur Leseförderung, Vortrag zum 12. Bamberger Schulleitungssymposion, Universität Bamberg
  • 29. Sept. 2015: Teilhabe an der kulturellen Praxis Literatur: Lesen – Sprechen – Schreiben am Beispiel von Literaturblogs von Heranwachsenden, GFD-Fachtagung Hamburg 2015 
  • 17. Juni 2015: Kinder- und Jugendliteraturkritik heute, Gastvortrag im Seminar Rezension, Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Bamberg
  • 3. März 2015: Portfolioschreiben zur Dokumentation von Lernprozessen, Lange Nacht der Stiudienarbeiten, Universitätsbibliothek Bamberg
  • 10. Okt. 2014: Heldenhafte Leseförderung. Was die Helden der Kinder- und Jugendliteratur jungen Lesern bieten können, Vortrag, Interdisziplinäre Tagung & Lehrerfortbildung Helden in der Schule, Koster Banz 
  • 09. Sept. 2014: Auswahl und Empfehlungen von Kinder- und Jugendliteratur durch die Zielgruppe, Vortrag Symposion Deutschdidaktik, Basel, Sektion 4 Kinder- und Jugendliteratur im Deutschunterricht: Norm und Devianz
  • 11. Juli 2014: Der Dialog als didaktisches Prinzip im Deutschunterricht, Vortrag im Rahmen des Hausacher LeseLenzes, Abschlussveranstaltung L:IKE II, Bildungsregion Ortenau
  • 24. Juni 2014: „Den Staffelstab weitergeben“ – Die Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis als Modell für Leseförderung und Teilhabe, Vortrag und Podiumsdiskussion, Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur, Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • 28. Mai 2014: Literarisches Schreiben und Fotografie(ren). Perspektiven intermedialen Deutschunterrichts, Vortrag auf dem Kongress Bildnerisches Gestalten und kreatives Schreiben in der Entwicklung des Menschen, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
  • 08. Apr. 2014: Fremde Welten – Interkulturalität im Literaturunterricht, Vortrag Lehrerfortbildung DiDaZ, Bamberger Zentrum für Lehrerbildung
  • 05. Apr. 2014: Literarisches Schreiben in der Weiterbildung, Vortrag Forschungskolloquium DeutschlehrerInnen bilden, Universität Bamberg
  • 30. Okt. 2013: Der Deutsche Jugendliteraturpreis. Instanzen und Kriterien der Wertung von Kinder- und Jugendliteratur, Vortrag Goethe Institut Krakau
  • 28.-29. Okt. 2013: Familie, Freundschaft, Fremdheit im Spiegel aktueller Kinder- und Jugendliteratur, Workshop Fachhochschule Neisse (ERASMUS-Dozentenmobilität)
  • Aug. 2013: The young adult jury of the German Children’s Literature Award: cultural practices in opposition or in exchange with other media? 21st international research society for children’s literature (IRSCL) conference, Maastricht (Accepted Paper without Attendance)
  • 12. Juli 2013: mit Ulf Abraham: Literarisches Schreiben im Deutschunterricht (Literaturhaus Stuttgart 2011-13). Ein Weiterbildungsprojekt mit Forschungsperspektiven, Vortrag Arbeitskreis Bayerischer Deutschdidaktiker, Universität Bamberg
  • 15. März 2013: „Man bekommt ein ganz anderes Auge für gute Bücher“ – 10 Jahre Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Vortrag Mitgliederversammlung des AKJ, Leipziger Buchmesse
  • 27. Nov. 2012: Die Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Eine Studie zur Wirksamkeit eines Modells der literarischen Öffentlichkeit der Kinder und Jugendlichen, Vortrag im Literaturdidaktischen Kolloquium, Institut für deutsche Sprache und Literatur II, Universität zu Köln
  • 18. Sept. 2012: Zehn Jahre Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis (2003-2012), Strukturierte Postersektion, 19. Symposion Deutschdidaktik, Sprachlich-literarische Vielfalt wahrnehmen, aufgreifen, fördern, Universität Augsburg
  • 24. Juli 2012: Der Deutsche Jugendliteraturpreis. Diskurse von Erwachsenen und Jugendlichen über Kinder- und Jugendliteratur, Vortrag in der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen
  • 26. Jan. 2012: Was macht ein gutes Jugendbuch aus? Der Deutsche Jugendliteraturpreis und seine Auswahlkriterien, Vortrag in der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen
  • 27. Okt. 2011: Migration und Literatur. Interkulturelle Begegnungen in der Schulbibliothek, Vortrag zum 2. Bayerischen Schulbibliothekstag, Südpunkt. Forum für Bildung und Kultur Nürnberg
  • 27. Nov. 2010: Interkulturelle Bilderbücher in der Lesetheke, Vortrag zur Eröffnung des Studiengangs Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, Universität Bamberg
  • 02.-06. März 2009: Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland, Vortrag und Workshop Staatliche Fachhochschule Neisse, Polen (ERASMUS-Dozentenmobilität)
  • 26. Apr. 2007: Organisation Regionale Lehrerfortbildung im E.T.A. Hoffmann-Haus Bamberg, Vortrag: Außerschulischer Lernort Museum
  • 01. März 2007: Lesende Frauen sind gefährlich oder Wie wir das Lesen fördern wollen, Vortrag zur Eröffnung der Schulmediothek, Clavius Gymnasium Bamberg
  • 07. Apr. 2006: Projektunterricht Deutsch: Multimediale Zugänge zum E.T.A. Hoffmann-Haus, Vortrag E.T.A. Hoffmann Gesellschaft, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin
  • Nov. 2004: Organisation Regionale Lehrerfortbildung „Lesen als kulturelle Praxis“, Stadtbücherei Bamberg Vortrag: Antolin. Leseförderung und Neue Medien
  • 09. Aug. 2003: Migrantenliteratur in Deutschland, Vortrag im Internationalen Ferienkurs der Universität Bamberg
  • 20. Aug. 2002: Eine komische Reise - Unterwegs mit Heinrich Heine, Vortrag im Internationalen Ferienkurs Universität Bamberg
  • 09. Dez. 2000: Schreibanlass französisches Theater - und was Heine wirklich damit meint, Vortrag im Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf