Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Projekt "Auftakt"

Projektleitung: Laura Mogl 

 

„Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist“

(Wilhelm Freiherr von Humboldt).

Viele Studierende kritisieren an ihrem Studium, dass sie zu wenig Praxisbezug erhalten. Gerade im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) ist es jedoch wichtig, dass die Lehramtsstudierenden die Möglichkeit erhalten, praktische Erfahrungen zu sammeln, indem sie ihr theoretisches Wissen anwenden und eigene Ideen ausprobieren können. Im Rahmen des Projekts Auftakt erhalten Studierende die Möglichkeit, Unterrichtserfahrung zu sammeln, indem sie unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMFs) sowie Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund Deutschförderunterricht erteilen. Im Wintersemester 2017/18 kooperiert das Projekt mit der Caritas JugendhilfeHirschaid sowie der Heidelsteigschule und der Hugo-von-Trimbergschule in Bamberg.  

Studierende fördern jugendliche Flüchtlinge, die allein nach Deutschland kommen, im Deutschen und unterstützen sie bei der sozialen und kulturellen Orientierung, bei der Entwicklung einer sinnvollen Zukunftsperspektive und beim Weg in ein selbstbestimmtes Leben. In den Schulen unterstützen die Studierenden die Lernenden bei der Verbesserung ihrer schriftlichen und mündlichen Kompetenzen im Deutschen.

Studierende, die bei diesem Projekt mitarbeiten, gehen dabei, über das „normale“ und im Studium gewohnte Maß hinaus, eine Verpflichtung ein, die jenseits von formalen „Anwesenheitspflichten“ und „Leistungspunkten“ liegt.

Das Projekt möchte einerseits die intensive Vorbereitung und Begleitung der Studierenden und andererseits professionelle Sprachförderung und Betreuung der Jugendlichen gewährleisten. Die Studierenden sollen kontinuierlich Verknüpfungen zum DiDaZ-Studium und seinen Arbeitsfeldern herstellen und diese reflektieren. Wichtig ist in diesem Kontext die Verbindung zu den Fachperspektiven der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache.

Finanziell unterstützt wird Projekt "Auftakt" von Mimikri e.V. Wir bedanken uns herzlich für die Übernahme der Material- und Fahrtkosten der Studierenden!