Betreute Abschlussarbeiten

zum Themenfeld

"Lebensqualität, Wohlbefinden und Demographie"

TitelArt der ArbeitJahr
Untersuchung zum Wohlbefinden der älteren Menschen in der Stadt Bamberg. Das Beispiel des Babenberger Viertels.
Master- arbeit10/2018
Die gesunde Gemeinde. Darstellung der Gesundheitssituation im Landkreis Bamberg am Beispiel der Gemeinden Oberhaid und Strullendorf.
Bachelor- arbeit09/2018
Fachkräfte im Landkreis Donau-Ries. Eine Untersuchung deren (sic!) Kriterien für den Wohn- und Arbeitsstandort.
Master- arbeit05/2018
Herausforderungen einer seniorengerechten Stadtentwicklung. Handlungsfelder und Lösungsstrategien am Beispiel von Blieskastel. Master- arbeit03/2018
Familienfreundlicher Tourismus. Marktanalyse und aktuelle Herausforderungen des ländlichen Familientourismus am Beispiel des Landkreises Bambergs.Master- arbeit12/2017
Die Entwicklung eines Freizeit- und Naherholungsgebietes. Das Beispiel der Bamberger Erba Insel.Bachelor- arbeit10/2017
Stützpunkte intermediärer Instanzen in der Nachbarschaft und deren Wert für den Alltag älterer Menschen. Das Beispiel „SIGENA“ in den Nürnberger Quartieren „Nordostbahnhof“ und „St. Johannis“. Master- arbeit09/2017
Nahversorgung im städtischen Umfeld. Bestandsaufnahme, Analyse und alternative Konzepte. Das Beispiel der Hansestadt Schwerte. Master- arbeit09/2017
Nach der Landesgartenschau 2013: Untersuchung der Auswirkungen des Tirschenreuther Fischhofparks auf die Lebensqualität der Bevölkerung vor Ort. Zul.arb. LA GYM04/2017
Gibt es den typischen Nicht-Vereinsfußballer im Juniorenalter? Eine Analyse der Mannschaftszahlen im Einzugsgebiet des Bayerischen Fußball-Verbandes auf Grundlage der sozialräumlichen Struktur der Landkreise.Master- arbeit06/2016
Landliebe Landau – als Antwort auf den demographischen Wandel im Ländlichen Raum?Bachelor- arbeit09/2015
Nahversorgung im Kontext einer alternden Gesellschaft – eine Untersuchung am Beispiel der Stadt BambergMaster- arbeit05/2015
Demographischer Wandel als Motor für das Sterben ländlicher Innenstädte? Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Einzelhandel und weitere innenstadtaffine Dienstleistungen im ländlichen Raum am Beispiel der Stadt Wunsiedel.Zul.arb. LA GYM03/2015
Öffentlicher Personennahverkehr und demographischer Wandel. Flexible Bedienformen als Lösungsstrategie – das Beispiel Verkehrsverbund Großraum Nürnberg.Bachelor- arbeit05/2013
Bevölkerungspolitik als Reaktion auf die Bevölkerungsentwicklungen: Legitimation und Problematiken. Zul.arb. LA RS03/2013