Studientag für OberstufenschülerInnen im SoSe 2014 zum Thema »Total verklemmt? Sexualität als Thema der Theologiegisch-ethischer Sicht aussehen?«

 

Das Christentum wird oftmals als leibfeindliche Religion wahrgenommen, die Verbote macht und keine überzeugenden Antworten auf leiblich-existenzielle Fragen von Menschen geben kann. Gerade Jugendliche stufen klassische Aussagen der kirchlich-christlichen Sexualmoral als weltfremd ein. Der Studientag geht daher folgenden Fragen nach:

  • Inwiefern können christliche Sinngehalte heute überzeugende Perspektiven zur Gestaltung menschlicher Sexualität eröffnen?
  • Welche Antworten bietet die Systematische Theologie zu diesem Thema?
  • Wie kann ein positiver und wertorientierter Umgang mit dem Thema Sexualität aus theologisch-ethischer Sicht aussehen?

Dazu veranstaltet das Institut für Katholische Theologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg am 26. Februar 2014 einen Studientag zur Fragestellung: »Total verklemmt? Sexualität als Thema der Theologie«. Überlegungen verschiedener theologischer Fachrichtungen zu diesem Kontext werden in kurzen Statements zur Diskussion gestellt. In Arbeitskreisen wollen wir mit OberstufenschülerInnen über das Dargelegte ins Gespräch kommen und sind schon sehr auf ihre Beiträge gespannt.

Download des Flyers(293.3 KB)