Lektürekurs

in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Domschule, Würzburg

Die Kirche als Volk Gottes – das universale Sakrament des Heils.             

Die dogmatische Konstitution über die Kirche „Lumen gentium“

Das zentrale Thema des Zweiten Vatikanischen Konzils ist die Kirche selbst. Den Grundlagentext hierfür bildet die Konstitution über die Kirche, die nach ihren lateinischen Anfangsworten „Lumen gentium“ (zu deutsch: Licht der Völker) heißt. Ein solcher Titel klingt wie Selbstbespiegelung, ist aber das Ergebnis eines jahrhundertelangen Klärungsprozesses voller Konflikte im Innen der Kirche und Angriffe von Außen. Das Verständnis von Kirche, das die Konzilsväter mit diesem Text festgelegt haben, ist gleichermaßen dogmatischer Anspruch und zu realisierende Selbstverpflichtung. Bis heute geht daher der Streit, wie diese Konstitution zu lesen ist: Was meint universales Sakrament des Heils? Wie ist das Verhältnis von Jesus Christus und Kirche zu bestimmen? Wie weit reicht der Begriff Volk Gottes? Wie verhalten sich Volk Gottes und Hierarchie? Wie steht das Bischofskollegium zum Papst? Welche Rolle spielen die Laien in der Kirche?

Der Lektürekurs möchte die wichtigsten Passagen der Kirchenkonstitution erschließen und so ein theologisches Verständnis von Kirche und die Auseinandersetzung mit dem Christsein in der Kirche ermöglichen. Denn nicht zuletzt von einer aktiven Mitgestaltung der Gemeinschaftsform unseres Glaubens wird abhängen, wie es mit der Kirche weitergeht.

Die Themenstellungen der vier Abende sind:

14. Oktober 2013, 18.00-19.30 Uhr: Christus ist das Licht der Völker – nicht die Kirche

21. Oktober 2013, 18.00-19.30 Uhr: Zum Volk Gottes sind alle gerufen – aber in unterschiedlicher Weise

28. Oktober, 2013, 18.00-19.30 Uhr: Die Kirche besteht in und aus den Ortskirchen – nicht nur aus Rom

4. November 2013, 18.00-19.30 Uhr: Heiligkeit ist für alle da – das Beispiel Maria

Referenten:

Prof. Dr. Jürgen Bründl, Lehrstuhlvertreter für Dogmatik an der Universität Bamberg

Dr. Thomas Franz, stv. Direktor der Katholischen Akademie Domschule, Würzburg