Einrichtungen und Organe

Frauenbeauftragte

Online-Modul "Gender and Diversity" im Rahmen der Virtuellen Hochschule Bayern

Die Arbeitsfähigkeit von Gruppen und Teams wird wesentlich dadurch mitbestimmt, wie das Verhältnis von Männern und Frauen konstruiert ist und wie man mit den unterschiedlichen Charakteren der Menschen umgeht. Wer redet mehr, wer weniger? Wer trifft Entscheidungen, wer ist für das Klima verantwortlich? Wer ist wie in welcher Rolle präsent? In diesem Zusammenhang kommt heute niemand mehr an der Zusatzqualifikation Geschlechterkompetenz vorbei.

Dieser Online-Kurs setzt folgende thematische Schwerpunkte:

  • Historische Entwicklung der Frauen- und Geschlechterforschung
  • Wissenschaftstheoretische Ansätze: Vom Patriachat zur doppelten Vergesellschaftung von Frauen
  • Männlichkeitsforschung
  • Konstruktion - Doing Gender - Dekonstruktion
  • Sozialisationstheorien, Geschlechterstereotype und Rollen
  • Gender aus gesellschaftshistorischer Sicht
  • Wissenschaftstheorien: Ökologie, Technik und multikulturelle Aspekte
  • Empirische Erhebungs- und Auswertungsmethoden - Arbeitsteilung als kulturelles Schema
  • Gender, Diversity und Sozialstruktur
  • Bildung
  • Kultur
  • Politik: Gender Mainstreaming und Diversity
  • Frauengesundheit - Männergesundheit - Gesundheitswissenschaften - Gender Medizin

Zur Kursanmeldung in der vhb

Kontakt und Infos

Univ. Prof. Dr. Corinna Onnen
ISP
Hochschule Vechta
Driverstraße 22
Tel.: +49 (0)4441-15 305 / 304

E-Mail:
GenderDiversity(at)uni-vechta.de
info(at)vhb.org