Einrichtungen und Organe

Frauenbeauftragte

Online-Modul "Gender and Diversity"

im Rahmen der Virtuellen Hochschule Bayern

Das Modul „Gender and Diversity" ist als interdisziplinäres Programm konzipiert. Sein wissenschaftlicher Ausgangspunkt geht von der Erkenntnis aus, dass die Ordnung der Geschlechter eine der grundlegenden gesellschaftlichen Organisationsformen darstellt. Seine inhaltliche Zielrichtung liegt demnach in der Vermittlung der Gender-Perspektive als erkenntnisleitender Blickweise auf gesellschaftliche Praxen in Vergangenheit und Gegenwart bzw. bei deren theoretischer und empirischer wissenschaftlicher Analyse. Zum betreuten Online-Selbststudium werden Vorlesungen, Seminare und Übungen entwickelt, die ab dem Wintersemester 2008/2009 über die Virtuelle Hochschule Bayern angeboten werden.

 

Im Rahmen der Lerneinheiten werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Historische Entwicklung der Frauen- und Geschlechterforschung
  • Doing Gender – Soziale Praktiken der Geschlechterunterscheidung
  • Sozialisation und Geschlecht
  • Gender Mainstreaming (durchgängige Gleichstellungsorientierung) in Politik und Beruf
  • Gender und Sprache
  • Gender in Literatur und Medien
  • Lebenslagen und Lebensphasen von Männern und Frauen
  • Rollenbilder und Geschlechterrollen-Stereotype
  • Gesundheit und Körperlichkeit

 

Zur allgemeinen Modulbeschreibung(27.6 KB)

 

Kontakt und Infos
Univ. Prof. Dr. Corinna Onnen-Isemann

ISP
Hochschule Vechta
Driverstraße 22
Tel.: +49 (0)4441-15 305 / 304
Fax: +49 (0)4441-15 454

E-Mail
GenderDiversity(at)uni-vechta.de
info(at)vhb.org

 

Homepage

https://kurse.vhb.org/VHBPORTAL/Catalog?Search=true&SPT:4=gender

http://www.uni-vechta.de/ibs/sozialwissenschaften/142.html