Forschungs-Labs

Smart City Research Lab

Im Rahmen des Smart City Research Lab werden verschiedene Digitalisierungsprojekte durchgeführt, die im Rahmen des geförderten Programms Modellprojekte Smart City entstehen.

Zur Webseite des Smart City Research Lab


Links zu weitere Forschungs-Labs auf www.uni-bamberg.de:

Bamberger Living Lab Demenz (BamLiD)

Im BamLiD stehen auf großer Fläche Labor-, Kontroll- und Büroräume zur Verfügung. Forschende können in einer alltagsnahen Umgebung multisensorische Messungen durchführen. Sie untersuchen dort beispielsweise Schmerz- und Emotionsreaktionen älterer Menschen mit und ohne Demenz. Die dabei entstehenden Datenströme wertet die  Professur für Physiologische Psychologie in Kooperation mit der Bamberger Informatik aus.

Zur Webseite des BamLiD

DigiLLabs

Das Kompetenzzentrum für Digitales Lehren und Lernen (DigiZ) koordiniert und begleitet wissenschaftlich den Aufbau von Digitalen Lehr-Lern-Laboren. DigiLLabs sollen ein lebendiger Ort des wissenschaftlichen und praktischen Austausches zu digitalen Techniken und Lehr-Lern-Settings werden. Sie bieten die Möglichkeit, die Nutzung von Technik, die Vermittlung und Erarbeitung von Lehrinhalten, das Kommunikationsverhalten bei unterschiedlichen Lehr-Lern-Arrangements und Interventionsformen direkt und mediengestützt zu erproben und kritisch einzuordnen.

Zur Webseite der DigiLLabs

Digitale Kulturen in der Lehre entwickeln (DiKuLe)

Neuartige digitale Lehr-Lernkonzepte entwerfen, Dozierende bei deren Umsetzung umfassend unterstützen und entsprechende technische Lösungen bereitstellen: Das ist die Vision des Projekts DiKuLe. Ziel des Projekts ist es, den aktuellen Digitalisierungsschub zu nutzen, um die Hochschullehre neu zu denken und strategisch weiterzuentwickeln. Dazu gehört unter anderem, die bereits bestehenden DigiLLabs an der Universität Bamberg zu evaluieren.

Weitere Informationen zum Projekt DiKuLe

FELI-Lab

Die Stadt Bamberg und die Forschungsgruppe Elementarinformatik (FELI) der Universität Bamberg haben das FELI-Lab in der Martinschule Bamberg eingerichtet. Dabei handelt es sich um ein Digitales Lehr- und Lernlabor. Es dient als Lernort für Vorschulkinder, Schülerinnen und Schüler sowie (angehende) Fach- und Lehrkräfte. Pädagogische Fach- und Lehrkräfte haben die Möglichkeit, dort zu hospitieren und selbst neue Lehr- und Lernkonzepte zur Förderung digitaler Kompetenzen zu erproben sowie bestehende Materialien und Konzepte weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen zum FELI-Lab

Greenlab

Das Bamberger Greenlab im Noddack-Haus ist ein multifunktionaler Raum für die schulnahe Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen. Neben einer funktionalen Laborausstattung integriert das Greenlab aktuelle Lehr- und Präsentationstechnik wie ein interaktives Whiteboard. Dort führt die Professur für Didaktik der Naturwissenschaften auch fachdidaktische Forschungsprojekte durch.

Zur Webseite des Greenlabs

Lehr#werkstatt Theologie

Mit dem Medienraum hält das Institut für Katholische Theologie ein besonderes Angebot für Studierende bereit: Sie können Materialien für die Vorbereitung von Religionsunterricht oder für Seminarveranstaltungen im Bereich der katholischen Theologie sowie eine wertvolle technische Ausstattung entleihen. Außerdem können Forschende in der Lehr#werkstatt Theologie beispielsweise aktuelle Rahmenbedingungen und zukunftsweisende Realisierungsoptionen für religiöse Lern- und Bildungsprozesse untersuchen.

Zur Webseite der Lehr#werkstatt Theologie