Abgeschlossene Promotionen in den Humanwissenschaften

2017

  • Anderka, Angela: Elterliches Sprachangebot und vorschulischer Spracherwerb – eine empirische Analyse zu Zusammenhängen und sozialen Disparitäten.
  • Bernhard, Christian: Erwachsenbildung und Region. Eine empirische Analyse in Grenzräumen.
  • Czapla, Marta: Cognitive impairment and response inhibition devicits in alcohol use disorders: impact on relapse and neural processing.
  • Gehrer, Karin Maria: Lesekompetenzmessung und ihre Herausforderungen in der Testkonstruktion für Large-Scale-Assessments.
  • Kloha, Johannes: Problemstellungen und Handlungsstrukturen in der fallorientierten Praxis von Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern – eine professionsanalytische Studie unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit einer Migrationsgeschichte.
  • Krähenbühl, Samuel Lukas: Kreativität als Lernstrategie: Bedeutung der Kreativität für Kompetenzen in den Kernfächern Deutsch und Mathematik im zweiten Grundschuljahr.
  • Kürzinger, Anja: Unterrichtliche Determinanten der Schreibkompetenz in der Primarstufe – Wie wirken sich Aufgabenstellung und individuelle Lernunterstützung auf die Textqualität im Anfangsunterricht aus.
  • Lehrl, Simone: Qualität häuslicher Lernumwelten im Vorschulalter. Eine Analyse zu Konzeptualisierung, Bedingungen und Bedeutung.
  • Linberg, Anja Elisa: Interaktionen zwischen Mutter und Kind. Dimensionen und Bedingungen sensitiven Verhaltens in der frühen Kindheit.
  • Priebe, Janosch Arthur: Nozizeption, Schmerzverarbeitung und mimische Schmerzexpression bei Patienten mit Morbus Parkinson.
  • Rausch, Tobias: Lehrerurteile über Schülerleistungen. Untersuchungen zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften.
  • Roth, Andrea: Option Menschlichkeit im Kontext ökonomischer Theorie und Handlungsrationalität. Theologisch-ethische Perspektiven zum Hotel- und Gastgewerbe mit religionspädagogischen Implikationen.
  • Sturmhöfel, Nicole: Die psychosoziale Schulanpassung von Kindern im Modellprojekt „Bildungshaus 3 - 10“. Eine empirische Analyse des Verlaufs und der Einflussfaktoren vom Schuleintritt bis zum zweiten Schuljahr.
  •  Ulatowski, Maria: Die polnische Künstlerkolonie in München im Spiegel der deutschen Kunstkritik (1863 - 1914).
  • Wagener, Marina Magdalena: Lernerfahrungen im Kontext der Kinderpatenschaft. Eine rekonstruktive Studie zu handlungsleitenden Orientierungen jugendlicher Patinnen und Paten.

weitere abgeschlossene Promotionen in den letzten Jahren

  • Buchner, Ursula Gisela: Störung durch Glücksspielen: Entwicklung und Bewertung von Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige.
  • Dimova, Violeta Peneva: Psychologische und genetische Risikofaktoren und Konsequenzen postoperativer Schmerzen.
  • Dittmar, Oliver: Die Messung schmerzbezogener attentionaler Verarbeitung mittels ereigniskorrelierter Hirnpotentiale.
  • Dornaus, Christina Birgit Domenica: Humor als Förderfaktor für Innovationen: Analyse eines Innovationscoachings und Entwicklung eines theoretischen Modells (qualitative Einzelfallstudien).
  • Haberkorn, Kerstin: Modeling Competence Data in Large-Scale Educational Assessments.
  • Hanif, Saba: Distal and Proximal Indicators of Teacher Effectiveness as Predictors of Students’ Mathematics Competence in Germany (Grade 5-7).
  • Herpertz, Sarah: Emotional intelligence at work – a different way of being smart. Why emotional intelligence can matter in personnel selection and how it can be taught..
  • Jacob, Nora-Corina: Die Anwendung und Weiterentwicklung der Innovatoren-DNA – Theorie und Förderung kreativer Fähigkeiten..
  • Linberg, Tobias: Ungleichheit von Anfang an? Wie häusliche Lernumwelt und individuelle Eigenschaften zur Erklärung sozioökonomischer Differenzen im Sprachstand von Kindern im Alter von fünf Jahren beitragen.
  • Ott, Barbara: Textaufgaben grafisch darstellen – Entwicklung eines Analyseinstruments und Evaluation einer Interventionsmaßnahme.
  • Raab, Marius Hans: Manipulation, Exaggeration and Conspiracy. Experimental Approaches to a Better Understanding of the Belief in Conspiracy Theories.
  • Schwägele, Sebastian: Lerntransfer bei Planspielen. Analyse von Transferprozessen und Einflussfaktoren.
  • Sedelmaier, Yvonne: Interdisziplinäre Fachdidaktik für Software Engineering – Forschungsbasierte Entwicklung und Evaluation eines anwendungsbezogenen didaktischen Ansatzes.
  • Weixelbaum, Ilona: Mit Teamreflexion zum Teamerfolg. Analyse, Modellierung und gezielte Förderung kollektiver Reflexionsprozesse.
  • Welser, Stephanie: Aporien außerschulischer Mädchenarbeit – eine rekonstruktive Studie zur Relationalität impliziten Wissens in pädagogischer Praxis.
  • Wurdak, Mara: Riskanter Alkoholkonsum im Jugendalter. Entwicklung und Evaluation von Präventionsangeboten für Jugendliche und ihre Eltern.
  • Alsabah, Nabil: The Heretics of China. A Psychological Perspective on China’s Search for Wealth and Power.
  • Beeke, Mechthild: Diplompädagogen in Studium und Beruf. Bamberger Absolventen - früher und heute.
  • Blatter, Kristine: Familiale sprachbezogene Förderung und frühe (schrift-)sprachliche Kompetenzen. Zusammenhänge bei Kindern mit und ohne Migrationshintergrund.
  • Cole, Mara Gwen: Knowledge-Based Decision Making in Complex Environments: Methodological Aspects of Proactive Airport Security Management.
  • Egert, Franziska: Meta-analysis on the impact of in-service professional development programs for preschool teachers on quality ratings and child outcomes.
  • Hülz, Julia: Selbstdarstellung im psychotherapeutischen Aufnahmegespräch. Eine Videographiestudie unter besonderer Berücksichtigung von Therapiemotivation, Depressivität und Persönlichkeit.
  • Karmann, Anna Julia: Psychosoziale und neurobiologische Determinanten der Inhibition von Schmerzmimik.
  • Lange, Sarah Desiree: Achieving Teaching Quality in sub-Saharan Africa - empirical findings from a Cascade Training.
  • Lüdmann, Mike: Die Architektur des Psychischen. Eine begrifflich-konzeptuelle Grundlegung der Psychologie und ihres Gegenstandes.
  • Muth, Claudia: Insights into the instable. Dynamics in perception and appreciation of ambiguous and indeterminate art.
  • Nagasawa, Ikue: Minnesang und ,Frauenlieder' bis Walther von der Vogelweide. Forschungsabriss und neue Aspekte.
  • Nerowski, Christian: Grenze der Schule. Eine theoretische und empirische Bestimmung von Schule und ihrer Grenze auf der Basis des handlungstheoretischen Schulbegriffs.
  • Niyikiza, Quinet Obed: Pédagogie Active et Participative à l'université: Une contribution à l'enseignement supérieur au Rwanda - Active and participative pedagogy at the university: A contribution to higher education in Rwanda.
  • Sauer, Daniela: Lehrkräfte als Beraterinnen und Berater in der Schule. Eine qualitativ-rekonstruktive Studie zur Beratungsaufgabe von Lehrkräften.
  • Schmitt, Andreas Jürgen: Prävalenzen, Risikofaktoren und negative Auswirkungen depressiver Störungen bei Diabetes mellitus.
  • Wehner, Franziska: Zwischen fristgerechter und verspäteter Einschulung - Die Herausbildung der Einschulungsentscheidung und deren Bewährung aus Sicht der Eltern.
  • Baum, Corinna: Die attentionale Verarbeitung schmerzbezogener Stimuli: Zusammenhang zur Schmerzsensibilität und Interaktion mit inter-individuellen und situativen Faktoren- Hypervigilance to pain as consequence of learning, threat and individual predispos
  • Bergner-Köther, Ralf: Zur Differenzierung von Angst und Depression: Ein Beitrag zur Konstruktvalidierung des State-Trait-Angst-Depressions-Inventars.
  • Boltzmann, Melanie: Schriftsprachverarbeitung funktionaler Analphabeten in Deutschland.
  • Horn-Hofmann, Claudia: Die affektive Komponente von Schmerz: Untersuchungen mit dem Startle Paradigma.
  • Klemens, Susanne: Katechetische Kleinode? Die Nürnberger Kinderpredigten Andreas Osianders d.Ä. - ihre Entstehungsgeschichte, ihr theologischer Duktus und didaktisch-methodischer Gehalt sowie ihre Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte.
  • Knöferle, Anita Maria: Is it Rythm? Zusammenhänge zwischen Arbeitsgedächtnisleistung, Prosodienutzung und musikalischen Fähigkeiten beim Worterwerb.
  • Maier, Berthold: Langfristige Effekte des Schulungs- und Behandlungsprogramms "HyPOS" bei Typ-1-Diabetikern mit Hypoglykämieproblemen.
  • Meck, Ute: Komplexitätsmanagement als Kompetenzmanagement. Eine funktionale Theorie erfolgskritischen Verhaltens beim Umgang mit Komplexität.
  • Meindl, Anna: Erziehungswissenschaftliche Hochschulkarrieren unter Genderperspektive - Eine qualitativ vergleichende Untersuchung in Deutschland und Norwegen.
  • Nizielski, Sophia: Emotional Intelligence - A Personal Resource for Employees who Work With People: Processes and Implications.
  • Nugel, Martin: (Andere) Räume bilden! - Eine kritische Revision erziehungswissenschaftlichen Raumwissens in bildungstheoretischer Absicht.
  • Preß, Hans: ‘Therapeutische Haltung‘ – Zur Explikation eines psychotherapeutischen Begriffs auf Basis qualitativer und quantitativer Inhaltsanalysen.
  • Schiefer, Irene Manon: Über den Entwicklungszusammenhang schulischer Leistungen, Selbstkonzepte und Interessen in der Adoleszenz.
  • Schmidt, Rebekka: Kunstrezeption und kognitive Aktivierung. Eine videobasierte Studie zu einem Aspekt von Unterrichtsqualität im Kunstunterricht der Grundschule.
  • Schmitt, Claudia Thea: Theorie und Praxis wertebasierter Flexibilität – Exploration eines Prozessmodells der Tugend Klugheit.
  • Schönwälder, Brita-Ursula: Das hörbare Selbstgespräch - eine Ressource des Alters.
  • Faas, Stefan: Berufliche Anforderungen und berufsbezogenes Wissen von Erzieherinnen im Kontext sprachlicher Bildung und Förderung. Theoretische und empirische Rekonstruktionen.
  • Golke, Stefanie: Effekte elaborierter Feedbacks auf das Textverstehen.
  • Kuger, Susanne: Lernumwelten von Kindergartenkindern mit besonderen Begabungen.
  • Latk, Daniel: Das System Einzelschule aus mikropolitischer Perspektive unter besonderer Berücksichtigung der Rolle und Funktion des Schulleiters.
  • Leyh, Miriam: Therapeutische Beziehungen und Interaktion bei Panikstörungen und Agoraphobie.
  • Martin, Bernd: Aufgeklärte Vernunft und konkurrierende Handlungsrationalitäten am Ende des 20. Jahrhunderts.
  • Neukamm, Heidrun: Naturwissenschaftliche Bildung. Eine empirische Studie zu naturwissenschaftlich-technischen Erkenntnissen in der Elementarpädagogik bei Kindern im Alter von 5 - 6 Jahren.
  • Reuschlein, Nina Evelyn: Biblische Metaphern und Grundschulkinder. Eine qualitative empirische Studie zum Verständnis ausgewählter Ich-bin-Worte in Kinderbildern.
  • Scheff, Christopher: Assoziation von diabetesbezogener Belastung und Depressivität in Querschnitt- und Longitudinalanalysen.
  • Silva Cruz Brunner, Flávia: Ich bin nicht wie die Anderen – Heirats/EliteimmigrantInnen aus Brasilien in Franken und die Auswirkungen auf die Kindererziehung.
  • Trebes-Schaller, Claudia: Die therapeutische Beziehung in einem tiergestützten Training für Kinder mit präklinischen Aufmerksamkeitsdefiziten.
  • Vornholt, Ester: Gescheiterte Integrationsprozesse nach Verbüßung einer Jugend-/Haftstrafe aus identitätstheoretischer Perspektive.
  • Wetzel, Eunike: Investigating response styles and item homogeneity using item response models.
  • Book, Katrin: Die Funktion des Entlassungsberichts für die psychosoziale Btreuung von Tumorpatienten an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung.
  • Delle Donne, Verena: Die Schönheit der Lyrik psychologisch erklärt. Unbestimmtheit, Assoziationen und die Ästhetik der Sprache.
  • Dürner, Julia: Individuelle Lebensqualitätseinschätzungen von Patienten mit Multiplem Myelom.
  • Flach, Thorsten Holger: Der Einfluss von Erwartungshaltungen auf den Übergang in den Arbeitsmarkt nach beruflicher Rehabilitation.
  • Haeffner, Johannes: Professionalisierung durch Schulentwicklung. Eine subjektivwissenschaftliche Studie zu Lernprozessen von Lehrkräften an evangelischen Schulen.
  • Hetzel, Christian: Arbeitsbedingungen und Gesundheit bei älteren Personen in Familienunternehmen – eine clusteranalytische Betrachtung.
  • Huber, Claudia: Schmerzbezogene kognitive und affektive Faktoren zur Vorhersage postoperativer Schmerzen: Konstruktvalidierung und erste Anwendung.
  • Karing, Constance: Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften in der Sekundarstufe I.
  • Kluczniok, Katharina: Die vorzeitige Einschulung – Eine empirische Analyse zum Verlauf und zu Determinanten der Einschulungsentscheidung.
  • Körner, Thomas: Suizid – eine epidemologisch-phänomenologische Analyse personenbezogener, lebenskontextuell-motivationaler und verhaltensorientierter Aspekte unter besonderer Berücksichtigung des Geschlechts.
  • Lunkenbein, Martin: Beobachtung in Schulpraktischen Studien. Eine empirische Analyse der subjektiven Perspektive von Studierenden auf obligatorische Beobachtungsaufgaben im Praktikum.
  • Peters, Jan Hendrik: Bewältigungsspezifische Unterschiede im Erinnern und Vergessen bedrohlicher Information: Sensitive Aufrechterhaltung und repressive Inhibierung.
  • Plehn, Manja: Die Einschulungsempfehlung von Erzieherinnen. Subjektive Theorien über Schulfähigkeit.
  • Schmidt, Thilo: Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund. Eine empirische Studie zu Zielen und Maßnahmen im Kindergarten.
  • Smidt, Wilfried: Zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten.
  • Ebert, Susanne: Was Kinder über die mentale Welt wissen – Die Entwicklung von deklarativem Metagedächtnis aus der Sicht der "Theory of Mind".
  • Faerber, Stella J.: Dynamics of Aesthetic Appreciation for Artificial Categories”.
  • Gmelch, Markus: Zum Einfluss therapeutischer Interaktion auf die Änderungsmotivation in der kognitiven Verhaltenstherapie der Zwangsstörung.
  • Gößwein, Isabel: Eigendynamik der Implementation - die geheime Macht der Lehrer. Exemplarisch gesehen an Südafrikas Bildungsreform.
  • Kratzmann, Jens: Türkische Familien beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule – Einschulungsentscheidungen in der Migrationssituation.
  • Kresse, Karl-Heinz: Aufmerksamkeitsstörungen und das Leib-Seele-Problem. Versuch eines empirisch-sozialwissenschaftlichen Zugangs.
  • Lorenz, Christian: Diagnostische Kompetenz von Grundschullehrkräften – Strukturelle Aspekte und Bedingungen.
  • Neuenhaus, Nora: Metakognition und Leistung. Eine Längsschnittuntersuchung in den Bereichen Lesen und Englisch bei Schülerinnen und Schülern der fünften und sechsten Jahrgangsstufe.
  • Pfost, Maximilian: Klassenkompositionseffekte in der Sekundarstufe und Prüfung vermittelnder Mechanismen.
  • Riedelbauch, Kerstin: Theorie und Förderung transformationaler Führung: Selbstdarstellungstheoretische Interpretation und Wirksamkeit von Gruppenworkshops und Einzelcoachings.
  • Versano, Shiri: Religion und Spiritualität zur Bewältigung von Krebserkrankungen.
  • Zeißner, Georg: Die Seele im Gespräch mit sich selbst. Bewusstsein und die Fähigkeit zur Selbsterkenntnis und -veränderung.
  • Berg, Petra Maria: Evaluation zweier psychotherapeutischer Behandlungsansätze bei Progredienzangst.
  • Biederbeck, Beate: Kindermusiktherapie bei Spina bifida im Rahmen der Gesundheitspädagogik.
  • Dubowy, Minja: Metagedächtnisfähigkeiten und selbstbezogene Sprache bei Vorschulkindern - zwei verwandte Aspekte kindlicher Selbstregulation?.
  • Geßner, Anja: Hitler und die Deutschen - Eine charismatische Beziehung? Eine Inhaltsanalyse der Tagebücher von Hitlers Anhängern und Gegnern.
  • Gorges, Daniela: Lebensstilmodifikationen zur Prävention des Typ-2-Diabetes: Psycho-behaviorale Prädikatoren & metabolische Effekte einer erfolgreichen Gewichtsreduktion.
  • Goßler, Andrea: Nikotin: Molekulare und physiologische Effekte im Zentralnervensystem - Ein stereospezifisches Modell zur Analyse der Nikotinperzeption, liking und sensorisch induziertem Craving.
  • Heibler, Markus: Unternehmens- und Arbeitsstrukturen von Automobilkonzernen im Wandel: die Beispiele Daimler, Volkswagen und General Motors.
  • Losansky, Sylvia: Der Beitrag der christlichen Kirchen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa. Eine Studie zur öffentlichen Theologie.
  • Oberle, Regine: Konfessionalität und Ökumene in der universitären Religionslehrerausbildung - Eine empirisch-qualitative Untersuchung aus der Sicht der Lehrenden.
  • Peters, Mira: Die Schmerzverarbeitung bei Patientinnen mit einer Migräne.
  • Starke, Susanne: Führungskultur in High Risk Environments - Eine empirische Studie in den Arbeitsfeldern Medizin, Polizei und Buisness Continuity Management.
  • Blaich, Torsten: Anton Bruckner: Das Streichquintett in F-Dur. Das kammermusikalische Hauptwerk Bruckners im Spiegel seiner Symphonik.
  • Brüggemann, Ulrike: Mob-PSI: PSI lernt Alltagsorganisation oder Wie kann ein psychologisch basiertes Agentenmodell helfen, die Prognosekraft von sozio-technischen Multiagentensystemen zu verbessern?.
  • Enz, Sibylle: Empathie als mehrdimensionales Konstrukt im Kontext von sozialen Konflikten in Teamsituationen.
  • Fuchshuber, Andrea: Der Einfluss von Coaching auf die Sportaktivität.
  • Gastner, Judith Alexandra: Die Wirksamkeit dreier Psychotherapieverfahren bei der Behandlung von Depressionen. Eine prospektive Praxisstudie.
  • Haderlein, Cordula: Individuelles Mensch-Sein in Freiheit und Verantwortung. Die Bildungsidee Edith Steins.
  • Hensen, Gregor: Gesundheitliche Risiken und Identitätskonstruktionen im Spiegel sozialstaatlicher Strukturveränderungen und subjektbezogener Konsequenzen.
  • Ivert, Petra Maria: Motivationale Aspekte in der Therapie der Agoraphobie mit und ohne Panikstörung.
  • Kreyling, Carolin: Die soziale Situation von Familien mit psychisch erkranktem Elternteil.
  • Mayer, Monica Alice: Warum leben, wenn man stattdessen spielen kann?.
  • Müller, Astrid: Pathologisches Kaufen. Ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Therapiemanual.
  • Neubauer, Catrin: Funktionale Relevanz und Mikrogenese selbstbezogener Sprache im Vorschulalter.
  • Pohlmann, Sanna: Der Übergang am Ende der Grundschulzeit - Zur Formation der Übergangsempfehlung aus der Sicht der Lehrkräfte.
  • Rempe, Regine: Bist Du ein Haus aus dicken Steinen?' Analyse von Gottesbildern in Liedern für Grundschulkinder - Kriterien und Befunde.
  • Schardt, Konstanze: Entwicklung eines standardisierten förderdiagnostischen Verfahrens zur Erfassung von Dyskalkulie.
  • Staedtke, Daniel: Evaluation und Effizienz der beruflichen Belastungserprobung in der stationären Psychotherapie. Eine randomisierte Längsschnittuntersuchung.
  • Stempfle, Joachim: Kommunikation und Problemlösen in Gruppen.
  • Zellmann, Henrike: Der Verlauf von Zwangsstörungen mit Beginn im Kindes- und Jugendalter.
  • Dornheim, Dorothea: Prädiktion von Rechenleistung und Rechenschwäche. Der Beitrag von Zahlen-Vorwissen und allgemein-kognitiven Fähigkeiten.
  • Foerster, Frank: Personale Voraussetzungen von Grundschullehramtsstudierenden.
  • Heglmeier, Helga: Wissensmanagement in Weiterbildungsorganisationen.
  • Hoyer, Sven: Die Ordnung der Welt. Wie sich Menschen eine komplexe Welt einfach erklären.
  • Merzbacher, Georg: Persönlichkeitsbeschreibung aus selbstdarstellungs- und eigenschaftstheoretischer Perspektive.
  • Rischer, Angela: Sorgen und Grübeln: Zwei Seiten einer Medaille? Ein Konzeptvergleich von Worry und Rumination in einer multizentrischen Studie an Patienten mit Depression und einer nichtklinischen Vergleichsstichprobe.
  • Zelfel, Rudolf C.: Berufliche Rehabilitation im Wandel von Arbeitswelt und Gesellschaft.
  • Bertele, Otto J.: Sola Gratia - Überlegungen zu einer religionspädagogisch verantwortbaren Gnadentheologie.
  • Ehlers, Volker: Die Integrationskonstruktion von jungen Menschen an Berufsfachschulen unter dem Vorzeichen einer zunächst gescheiterten Integration in den Ausbildungsmarkt.
  • Graap, Holmer: Erfassung der Problembereiche, des Bedarfs und der Bedürfnisse an Unterstützung von Angehörigen schizophrener uund essgestörter Patientinnen.
  • Koch, Günther: Die Gesundheitsförderung des Sportunterrichts an den weiterführenden Schulen Bayerns. Anspruch und Wirklichkeit. Eine empirische Analyse der Einstellungen bayerischen Sportlehrer.
  • Koller, Christina: Der Einsatz von Klängen in pädagogischen Arbeitsfeldern - dargestellt am Beispiel der "Klangpädagogik" nach Peter Hess.
  • Siegl, Judith: Wenn Entscheidungen sorgen bereiten“ – Untersuchungen zu Ausmaß und Inhalten von „Worrying“ sowie zu dem Zusammenhang von „Worrying“ und „Decision-Making“ unter Berücksichtigung klinischer und nichtklinischer Gruppen.
  • Zhang, Dajie: Learn a Word-Learning Constraint: Emergence of the Taxonomic Constraint and its Relationship with Early Word Acquisition.
  • Brandl, Tobias: Erkenntnisgewinn in der Psychotherapie-Prozessforschung mit einer Sequenz von Einzelfallanalysen. Demonstriert an einem Vergleich von zwei Psychoanalysen, drei tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapien und zwei kognitiven Verhaltensth
  • ElKady, Ayman: The Simulation of Action Strategies of Different Personalities. In Perspective of the Interaction between Emotions, Motivations, and Cognition (An Experimental Study in the Field of Cognitive Psychology and Artificial Intelligence).
  • Friedel, Heiko: Entwicklung einer Klassifikation histrionischer Selbstdarstellungen.
  • Groß, Maritta: Pädagogik als persönliche und berufliche Perspektive. Subjektive Lernbedingungen zu Beginn sowie Lern- und Bildungsprozesse im Verlauf eines Studiums der Pädagogik. Eine qualitative Studie.
  • Hämmer, Viola: Denn Deine Sprache verrät Dich - eine Theorie zum Sprechen und damit verbundenen psychischen Prozessen.
  • Hofweber, Gerhard: Skeptizismus als "die erste Stufe zur Philosophie" beim Jenaer Hegel.
  • Karg, Ulrike: Betriebliche Weiterbildung und Lerntransfer. Einflussfaktoren auf den Lerntransfer im organisationalen Kontext.
  • Kunz, Miriam: Veränderungen in der Schmerzverarbeitung bei Demenzpatienten: subjektive, mimische, motorische und vegetative Indikatoren.
  • Lang, Ursula: Kognitive Defizite bei Schizophrenien – Evaluation des computergestützten kognitiven Trainings X-Cog.
  • Mauder, Stefanie: Die Bedeutung der "Geschichtlichkeit" für die Geisteswissenschaftliche Pädagogik.
  • Mertel, Barbara: Arbeitszufriedenheit – Eine empirische Studie zu Diagnose, Erfassung und Modifikation in einem führenden Unternehmen des Automotives.
  • Schroeder, Prosper: La genèse de la loi de la gravitation universelle et la tentative de sa démonstration à travers le problème des trois corps et la théorie de la Lune – de Newton à Euler et Laplace.
  • Ulber, Daniela: Organisationsdiagnose an Schulen - Entwicklung eines Survey-Feedback-Instruments zur Bestandsaufnahme im Schulentwicklungsprozess.
  • Gröne, Susanne: Trennung und Scheidung in der Familienbildung. Vom (Wieder-)Erlernen des aufrechten Gangs.
  • Heindl, Andrea: Chronische und therapieresistente Depressionen.
  • Heinrich, Christina: Das Locked-In-Syndrom - Schwierigkeiten und Chancen einer interdisziplinären Behandlung unter besonderer Berüchsichtigung psychologischer Interventionsmöglichkeiten.
  • Kuhn, Sonja: Babyklappen und anonyme Geburt - Sozialregulationen und sozialpädagogischer Handlungsbedarf.
  • Kundermann, Bernd: Schlafentzug und dessen Wirkung auf explizite und implizite Gedächtnisfunktionen bei depressiven Patienten im Vergleich zu gesunden Patienten.
  • Mattern, Ruperta: Gemeinsam allein? Zusammenleben mit chronisch Kranken am Beispiel Multipler Sklerose.
  • Neumann, Angelika: Metakognitionen bei Zwangsstörungen.
  • Preißinger, Irmgard: Gesprächsorientierte Biographiearbeit und Erinnerungspflege zur Verbesserung der Lebensqualität im Alter. Ein didaktisches Konzept zur Weiterbildung und Qualifizierung von Altenpflegerinnen und Altenpflegern.
  • Scholze, Andrea: Angst vor Insulintherapie bei Typ-2-Diabetikern.
  • Spielhagen, Caroline: Sich wohl fühlen mit der eigenen Selbstdarstellung. Wie Befindlichkeit und Selbstdarstellung zusammenhängen und durch Coaching gefördert werden können.
  • Strunk, Guido: Organisierte Komplexität. Mikroprozess-Analysen der Interaktionsdynamik zweier Psychotherapien mit den Methoden der nichtlinearen Zeitreihenanalyse.
  • Wolff, Jürgen: Zeit für Erwachsenenbildung – Evangelische Erwachsenenbildung zwischen Zeit-Diagnosen und Frei-Zeit-Bedürfnissen.
  • Wünsche, Manfred: Selbstmanagement in der Erziehung. Ein Training mit Eltern.
  • Bartl-Storck, Christina: Wie Julia Jandl versteht. Eine Theorie des Verstehens unbestimmter Texte.
  • Becker, Tim: Plastizität und Bewegung. Körperlichkeit als Konstituens der Musik und des Musikdenkens im frühen 20. Jahrhundert.
  • Kulzer, Bernhard: Verhaltensmedizin des Typ-2-Diabetes.
  • Künzel, Johanna: PSI lernt sprechen - Erste Schritte zur verbalen Interaktion mit dem Autonomen Künstlichen Agenten PSI.
  • Schoger, Walter: Erwachsenenbildung, Weiterbildung,... Andragogik? Begriffsverständnisse und Wissenschaftskonzepte in der Fachdiskussion.
  • Viethen, Maja-Johanna: Was erreichen Methadonbehandlungen? Historische Rekonstruktion gesellschaftlichen Umgangs mit Drogenkonsum und kritische Beurteilung von Substitutionsverläufen und Therapiezielen.
  • Wöbs, Raphael: Die Partitur allein kennt die Fermate - Dimensionen einer politischen Theorie der Ästhetik auf der Grundlage des Handlungsbegriffs bei Hannah Arendt durchgeführt anhand des biographischen Vorwurfs und kompositorischer Modelle von Karl Amade
  • Amthor, Ralph: Die Geschichte der Berufsausbildung in der Sozialen Arbeit. Auf der Suche nach Professionalisierung und Identität.
  • Huber, Stephan G.: Qualifizierung von Schulleiterinnen und Schulleitern im internationalen Vergleich. Eine Untersuchung in 15 Ländern zur Professionalisierung von pädagogischen Führungskräften für Schulen.
  • Krammer, Florian: Stressbewältigung als betriebliche Bildungsarbeit. Eine erziehungswissenschaftliche Untersuchung pädagogisch relevanter Bereiche in betrieblichen Stressbewältigungsmaßnahmen.
  • Pscherer, Jörg: Der Boden des Alkoholverzichts. Eine empirische Untersuchung über den Einfluss von Ressourcen auf die Abstinenz-Sicherheit von Alkoholikern.
  • Roppelt, Ulrike: Kinder - Experten ihres Alltags. Eine empirische Studie zum außerschulischen Alltag von 8- bis 11-jährigen Kindern aus dem Bleiweißviertel, Nürnberg.
  • Schemmel, Heike: Sex und gender in der Krise? Zur Rolle des Geschlechts bei der sozialen Konstruktion von Krisenbewältigung.
  • Schneider, Helga: Erzieherinnen und Kreativität. Subjektive Theorien zu einem Kernkonzept der elementarpädagogischen Bildungsarbeit.
  • Schönfeld, Heidi: Bücher für den evangelischen Religionsunterricht. Ein Beitrag aus den bayerischen Volksschulen im 19. Jahrhundert.
  • Böse, Raimund: Body-Image-Therapie bei Anorexia nervosa. Eine kontrollierte Studie. Theorie – Forschungsstand – Behandlungsmanual.
  • Dollinger, Bernd: Drogen im sozialen Kontext. Zur gegenwärtigen Konstruktion abweichenden Verhaltens.
  • Dumbs, Franz: Humor in der Psychotherapie. Eine explorative Studie zum Auftreten und zur Wirkung einer intentionalen Humorverwendung in der Verhaltenstherapie.
  • Halcour, Dorothée: Wie wirkt Kunst? Zur Psychologie ästhetischen Erlebens.
  • Honermann, Hermann: Selbstorganisation in psychotherapeutischen Veränderungsprozessen. Eine kombinierte Prozess-Outcome-Studie im Kontext stationärer Psychotherapie.
  • Janker, Stefanie: Das Geheimnis des Schönen.
  • Kade, Susanne: Sexuelle Gewalt gegen Frauen: Was Männer davor schützt, zu Tätern zu werden. Die Ermittlung protektiver Faktoren und ihre Implikationen für die Prävention.
  • Kapp, Birgit: Diagnostische Mustererkennung für die Gesundung Drogenabhängiger. Theorie- und Modellbildung zur Behandlungsevaluation.
  • Kennedy, Elfi: Alte Dorfschulen in Oberfranken. Ein Beitrag zur Geschichte der Institution, der Schulgebäude, ihrer Lehrer und des Schulalltags.
  • Kröger, Christoph: Komorbidität und Prädiktoren für den Therapieerfolg bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung.
  • Meidel, Eva: Der Aspekt der Schülerorientierung in Konzeptionen der Musikdidaktik seit 1945.
  • Müller, Nina: Die soziale Angststörung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Erscheinungsformen, Verlauf und Konsequenzen.
  • Rapold, Monika: Schweigende Lämmer und reißende Wölfe, moralische Helden und coole Zyniker. Zum öffentlichen Diskurs über „sexuellen Kindesmissbrauch“ in Deutschland.
  • Sipos, Valerija: Effekte von Supervision auf Therapieprozess und Therapieergebnis bei der Behandlung von Patientinnen mit Anorexia nervosa. Ein Beitrag zur Supervisionsforschung.
  • Trapper, Thomas: Erziehungshilfe: Von der Disziplinierung zur Vermarktung? Entwicklungslinien der Hilfen zur Erziehung in den gesellschaftlichen Antinomien zum Ende des 20. Jahrhunderts.
  • Armbruster, Richard: Das Opernzitat bei Mozart.
  • Beck, Norbert: Psychosoziale Aspekte und Interaktionsaspekte in Familien mit zwangskranken Kindern und Jugendlichen.
  • Bördlein, Christoph: Modellreaktanz. Warum tun Menschen manchmal das Gegenteil von dem, was ein Modell ihnen vormacht?.
  • Gerten, Michael: Wahrheit und Methode bei Descartes. Eine systematische Einführung in die cartesische Philosophie.
  • Hartl-Grötsch, Eleonore: Strukturen außerfamiliärer Kinderbetreuung. Regionalstudie über den Regierungsbezirk Oberpfalz.
  • Hofinger, Gesine: Denken über Umwelt und Natur.
  • Jans, Thomas: Der Verlauf der Zwangsstörung mit Beginn im Kindes- und Jugendalter: eine katamnestische Studie.
  • Kabus, Andrea: Zur Rezeption der Montessori-Pädagogik in der Religionspädagogik.
  • Pielsticker, Anke: Störung der Schmerzverarbeitung bei chronischem Kopfschmerz vom Spannungstyp.
  • Renner, Karl-Heinz: Selbstinterpretation und Self-Modeling bei Redeängstlichkeit.
  • Schaller, Johannes: Auf den Spuren der Diener Gottes. Ein organisationspsychologischer Beitrag zum Qualitätsmanagement in der Unternehmung Kirche.
  • Sommer-Himmel, Roswitha: Großeltern heute. Betreuen, erziehen, verwöhnen. Eine qualitative Studie zum Betreuungsalltag mit Enkelkindern.
  • Güß, Christoph-Dominik Walther Julius: Planen und Kultur?.
  • Hoffmann, Nicole: Forschung kann man nur durch Forschung lernen?.
  • Hofmann, Marc: Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Defizite und Aktualisierungsmöglichkeiten.
  • Laschkowski, Werner: Schulische Entwicklung auffälliger Schulanfänger in sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklassen.
  • Müller-Svitak, Sabine: Evaluation einer kognitiv-verhaltenstherapeutischen Gruppentherapie für Patienten mit Zwangsstörungen im stationären Setting.