Universität

Familiengerechte Hochschule

Rechtliche Grundlagen

Wie ist die gesetzliche Lage für Berufstätige mit Pflegeverantwortung? Nachfolgend erhalten Sie grundlegende Informationen, die alle Formen der Freistellung im Rahmen des Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetzes und betreffen (Stand 09/2016). Für Beschäftigte im öffentlichen Dienst sind für das Thema Angehörigenpflege gesetzliche sowie tarifliche Regelungen maßgeblich.

In jedem Fall aber sollten sich betroffene Beschäftigte zunächst immer an die Personalabteilung wenden, um die rechtliche Situation zu klären.

Für welche Personen kann ich die Auszeit nehmen?

  • Eltern, Großeltern, Schwiegereltern, Stiefeltern
  • Ehepartner, Lebenspartner
  • Geschwister, Schwägerinnen und Schwäger
  • Kinder, Adoptivkinder, Pflegekinder, Schwiegerkinder und Enkelkinder
  • Partner einer eheähnlichen Gemeinschaft
  • Kinder, Adoptivkinder, Pflegekinder des Ehegatten oder des Lebenspartners

Grafik:(118.0 KB) Rechtsansprüche nach dem Pflegezeitgesetz und dem Familienpflegezeitgesetz

Quelle: "Bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf - Neue gesetzliche Regelungen seit dem 1.1.2015" des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend