Achtung: Änderungen bei den Anforderungen für das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Aufbaustufe)

Zum 01.04.2021 haben sich verbundweit die Anforderungen für den Zertifikatserwerb in der Aufbaustufe (mindestens 120 AE) geändert. Sie benötigen nun im Bereich D mindestens 25 AE (statt bisher 10 AE). Bis mindestens zum 31.03.2022 gilt eine Übergangsfrist, während der Sie das Zertifikat noch nach den alten Konditionen erwerben können. Da die Änderung technisch noch nicht im System ProfiLehrePlus umgesetzt ist, vergeben weiterhin die Zertifikate nach den alten Konditionen. Vermutlich werden wir zum Wintersemester die neue Zertifikatsvariante als Standard vergeben und Ihnen bis 31.03.2022 natürlich auch auf Wunsch die alte Variante ausstellen. Das Angebot im Bereich D wurde in den letzten Jahren ausgebaut und wird zudem zum Wintersemester weiter erweitert, sodass Sie zum Erwerb der Arbeitseinheiten im Bereich D noch mehr Auswahl haben. Bitte beachten Sie hier die auch die schon bestehenden Angebote, wie TAP, Lehrberatung oder Themenzertifikat Lernprozessbegleitung. Wir werden Sie hier noch einmal gesondert informieren. Bei Fragen können sie sich gerne an uns wenden.

Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten - Aufbaustufe (120 AE)

Konditionen gültig bis zum 31.03.2022

Nach dem Absolvieren eines Fortbildungsprogramms von insgesamt mindestens 120 Arbeitseinheiten (AE) stellt Ihnen das FBZHL der Universität Bamberg auf Wunsch das "Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten - Aufbaustufe" aus. Die dafür nötigen Arbeitseinheiten verteilen sich wie folgt auf die einzelnen thematischen Bereiche, wobei die ggf. im Rahmen des Grundstufenzertifikats bereits erworbenen Arbeitseinheiten angerechnet werden:

  • mindestens 25 AE aus dem Bereich A
  • mindestens 25 AE aus dem Bereich B
  • mindestens 10 AE aus dem Bereich C
  • mindestens 10 AE aus dem Bereich D
  • mindestens 10 AE aus dem Bereich E


Die restlichen 40 AE können nach Wunsch in den unterschiedlichen Bereichen besucht werden.

Für den Erwerb eines Zertifikates ist der Besuch eines Evaluationsseminars, eines TAP oder eine Lehrberatung im Bereich D verpflichtend. Seminare, die hierfür anerkannt werden, sind im Anmeldesystem gekennzeichnet.