Zielgruppenspezifische Seminarangebote - Inhouseschulungen

Ergänzend zu unserem allgemeinen hochschuldidaktischen Programm bieten wir auf Anfrage Seminare an, die sich an den besonderen Bedürfnissen einzelner Fakultäten, Institute, Lehrstühle, Fachgruppen, Einrichtungen oder auch bestimmte Personengruppen orientieren. Die können z. B. fachdidaktische Workshops sein – wie „Aktivierende Methoden in den Wirtschaftswissenschaften“ oder „Textarbeit in den Literaturwissenschaften“. Ebenso aber auch Seminare, in denen sich Lehrstuhlteams mit der didaktischen Konzeption einzelner Lehrveranstaltungen – z. B. der zentralen Einführungsveranstaltung – auseinandersetzen. Auf Instituts- oder Fakultätsebene sind z. B. Workshops für Modulverantwortliche etc. möglich…


Als Beispiele hier ein ausgewählte Veranstaltungen, die in den letzten Semestern angeboten wurden:

  • Rhetorik für Lehrende der Geistes- und Kulturwissenschaften (angefragt von einer Graduiertenschule)
  • Richtig kreuzen ohne Wissen? Tipps und Tricks zur Erstellung guter MC-Fragen (angefragt von einem Lehrstuhl der Sowi)
  • Diskurswerkstatt „Gute Lehre“ (angefragt von einem Qualitätszirkel der Huwi)
  • Herausfordernde Gesprächssituationen in der Fachstudienberatung konstruktiv meistern (für Fachstudienberater; initiiert von der Zentralen Studienberatung)
  • Kollegiale Hospitation – die eigene Lehrveranstaltung durch konstruktives Feedback verbessern (angefragt von Lehrenden des Sprachenzentrums)
  • Kompetenzorientiert prüfen (initiiert durch das Qualitätsmanagement; speziell für Lehrende mit ‚organisatorischen‘ Prüfungsaufgaben)

 

Rahmenbedingungen für die Durchführung und Finanzierung von Workshops:

  • Mindestteilnehmerzahl bei Workshops: 6 Personen
  • Inhaltlicher Bezug auf den Themenbereich Lehre
  • Anmeldung erfolgt über die anfragende Einrichtung
  • Konzeptionelle Begleitung durch das FBZHL (inhaltliche Beratung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung)
  • Entsprechend dem offenen Seminarprogramm werden moderate Teilnahmebeiträge erhoben, die von der anfragenden Einrichtung getragen werden müssen

Wir sind für Ihre Ideen und Wünsche offen! Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzeption von Weiterbildungen, die sich nach Ihren Bedürfnissen richten.


Bei Interesse an diesem Angebot setzen Sie sich bitte unter fbzhl(at)uni-bamberg.de mit uns in Verbindung.