Angebotsstruktur

Themenbereiche

Das breit gefächerte Angebot zielt auf eine qualitativ hochwertige Lehre: Dozentinnen und Dozenten sollen so lehren, beraten und prüfen können, dass sie die Studienaktivitäten ihrer Studierenden optimal unterstützen.

In unserem offenen Seminarprogramm werden Veranstaltungen zu folgenden Themenbereichen angeboten:

  • Lehr-Lern-Konzepte (A)
  • Präsentation und Kommunikation (B)
  • Prüfen (C)
  • Reflexion und Evaluation (D)
  • Beraten und Begleiten (E)

Alle Seminare sind praxisorientiert und ermöglichen dadurch einen Transfer des Gelernten in die Lehrtätigkeit. Die Seminare des offenen Programms finden Sie auf der Homepage www.profilehreplus.de unter dem Reiter „Seminare“. Dort können Sie sich auch zu den Seminaren anmelden.  Für einen Zertifikatserwerb müssen die einzelnen Bereiche entsprechend abgedeckt werden.

Grund- und Aufbaustufe

Die Seminare des offenen Seminarprogramms gliedern sich in Grund- und Aufbaustufe. Die Seminare der Grundstufe vermitteln grundlegende Wissens- und Kompetenzbestände der Hochschuldidaktik und sollen damit gerade neuen Lehrenden eine Orientierung zur Weiterbildung bieten. Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Die Seminare der Aufbaustufe knüpfen vertiefend an die Grundstufe an oder behandeln spezielle Themen, die z. B. nicht für jeden Lehrenden relevant sind.

Wir empfehlen zunächst die Grund- und dann die Aufbaustufe zu besuchen. Entsprechend Ihren Vorkenntnissen und Interessen können Sie jedoch auch ohne vorherigen Besuch der Grundstufe Seminare der Aufbaustufe besuchen.

Für das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Grundstufe und Aufbaustufe) werden die erworbenen Arbeitseinheiten gleichwertig behandelt, egal ob sie in der Grund- oder Aufbaustufe erworben wurden.