Universität

uni.fest 2015

Soul meets Rap meets Funk meets Pop

Das uni.fest am 3. Juli 2015 steht ganz im Zeichen heißer Klänge! Im Burgershof geht es dieses Jahr wieder ordentlich rhythmisch zu: Instrumente, Takte und Sprachen vermischen sich zu einem internationalen Musikprogramm, das nur ein Ziel kennt: die Leute zum Tanzen zu bringen!

Mit Gitarre, Gesang, spanischen Texten und einem Hauch chilenischer Folklore eröffnet Marcos Alvarez Andres das uni.fest. Der gebürtige Chilene fand in der Musik seines Landes seine Profession und reist damit um die Welt. Bei einem Erasmus-Semester in Santiago de Chile lernte ein Student der Uni Bamberg den Musiker kennen und entdeckte die einzigartige Qualität der südamerikanischen Gitarrenmusik.

Souljam ist eine Liveband und ein Typ der dazu rappt. Bass, Gitarre und Schlagzeug bilden das Fundament und der chilenische Frontmann George 33 bringt auf deutsch und spanisch seine Botschaften. Hier gibt's Stileklektizismus zum Tanzen: Rap meets Funk, Pop, Jazz.

Mit Jazz, Soul, Funk, Discobeats und Hip Hop findet man bei Artischoque die Offenbarung des Groove. Sechs Jungs und ein Mädel vollführen einen Spagat zwischen musikalischer Präzision und radikaler Improvisation. Ob bei Expeditionen im Balkanbeat oder in steilen Hängen ungerader Taktarten – der spontane Charakter einer Jamsession prägt die Band zu jeder Zeit.

Mit dabei sind außerdem die DJs pink mike und Käptn Karacho.

Vorverkauf

Der Eingang befindet sich zwischen den Gebäuden An der Universität 5-7, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten sind für 5 Euro im Vorverkauf erhältlich.

  • in der Poststelle in der Kapuzinerstraße 16
  • an der Pforte in der Feldkirchenstraße 21
  • in der Buchhandlung Collibri in der Austraße 12

und an der Abendkasse!