Universität

Themenjahr 2017: Europa im Fokus

Am 28. Juli 2017 findet der 11. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg in Bamberg statt. Er wird inhaltlich von Wissenschaftlerinnen und Wissenschatlern der Universität Bamberg gestaltet und widmet sich Europa. Mithilfe von Rückblicken, Analysen und Diskussionen sollen Szenarien für die Zukunft entstehen.

Im Sinne profilstärkender Synergie wird diese Veranstaltung der Höhepunkt eines Themenjahres sein: Forschungsmagazin, Hegelwoche und Kinder-Uni, aber auch Seminare und Vorlesungen nehmen verschiedene Aspekte des Staatenbundes unter die Lupe.


EUROPA oder EUROBA? Spurensuche auf Facebook

Die Facebook-Redaktion der Uni macht sich ein Semester lang auf die Suche nach dem, was Europa ausmacht. Die Hauptfrage: Was ist Europa für jeden einzelnen von uns?

In Beiträgen, Bildern und Aktionen soll Europa lebendig werden. Der Fokus liegt dabei darauf, wie Europa von Bamberger Studierenden, Lehrenden und Wissenschaftlern empfunden und gesehen wird - #EUROBA eben.

Link zur Uni Bamberg auf Facebook


28. Bamberger Hegelwoche: Wer wir sind

Die 28. Bamberger Hegelwoche widmet sich vom 27. bis 29. Juni "Philosophischen Tauchgängen in unsere Identität": Was heißt es, Mensch zu sein, vor allem ein bestimmter Mensch mit einer eigenen Identität? Das bleibt ein Rätsel, denn wir sind vieles zugleich – und anderes nicht, zum Beispiel ein Individuum, Mann oder Frau, Bayer und Deutscher...

Aus dem großen Fragenbündel um unsere Identität greift sich die Hegelwoche drei heraus: Wer ist Ich? Was heißt es, Deutscher zu sein? Gibt es eine europäische Identität? 

Link zur Hegelwoche


KulturPLUS-Ringvorlesung "Europa unterrichten"

Im Sommersemester will die KulturPLUS-Ringvorlesung der Frage nachgehen, inwiefern die verschiedenen Fächer erstens zur Herausbildung eines europäischen Bewusstseins bei Lehrkräften beitragen können und zweitens wie (angehende) Lehrkräfte darin bestärkt werden können, Europa im schulischen Kontext zu implementieren.

Link zu KulturPLUS


Die Internationale Woche 2017: Europa und die Welt

Wie riecht Europa, wie schmeckt Europa? Wie fühlt es sich an, in Europa zu leben?

Bei der Internationalen Woche im Juli stehen diese Fragen zu Europa im Fokus. Lehrende und Studierende bereiten für interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein vielfältiges Programm aus Lehr-, Informations- und Kulturveranstaltungen vor. Teilnehmen können alle Interessierten außer- und innerhalb der Universität.

LINK zur Internationalen Woche


Der Wissenschaftstag 2017 - Europa im Wandel

Europa geht alle an. Und wir sind aufgrund unseres breiten geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächerspektrums prädestiniert, die Frage nach der Zukunft des Hauses Europa zu stellen, unterschiedliche Akteure miteinander ins Gespräch zu bringen und Szenarien für seine Zukunft mit zu entwerfen!
(Präsident Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert)

Der Wissenschaftstag als "wissenschaftliches Schaufenster" der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist die Kommunikationsplattform zwischen Forschung, Wirtschaft und Politik. Die Universität Bamberg ist 2017 Ausrichterin des Wissenschaftstags und lädt ein zur Diskussion über die Zukunft EUROPAS!

Hier finden Sie das Programm und weitere Informationen zum Wissenschaftstag 2017!

Der offizielle Anmeldezeitraum ist vorbei - Anmeldungen bitte direkt per Mail an pierre.leich(at)kulturidee.de!


Elefanten, Migranten, Theater, Union – Die Kinder-Uni im Zeichen Europas

Die Kinder-Uni behandelt im April und Mai 2017 ebenfalls Aspekte des Themas Europa.

In vier Vorlesungen können sich Kinder zwischen 9 und 12 Jahren über Elefanten im Mittelalter, Migranten in der Politik, die Europäische Union und Europas Theatergeschichte informieren.

Link zur Kinder-Uni