13./14.9.-16.9.: Die Jahrestagung der „Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik“ findet in Bamberg statt.

 

Die Tagung, die erstmals in Kooperation mit dem „Arbeitskreis Gemeindepädagogik“ veranstaltet wird, befasst sich mit dem Thema „Religiöse Bildung – ein Leben lang! Religionspädagogik in biografischer Perspektive“. Angemeldet haben sich mehr als 120 Religionspädagoginnen und Religionspädagogen aus dem deutschsprachigen Raum. Im Fokus stehen religionspädagogische Fragestellungen, Herausforderungen und Gestaltungsaufgaben in Schule und Gemeinde, die unter dem Gesichtspunkt lebenslauforientierter Bildung und lebenslangen Lernens reflektiert werden. Wie aus dem Programm hervorgeht (abrufbar unter: www.afrp.de/tagungen/), ist es gelungen, intra- wie interdisziplinär eine große Bandbreite an thematisch einschlägiger Expertise für die Bearbeitung der jeweiligen Querschnittsperspektiven zu gewinnen – unter Einschluss der an der Universität Bamberg prominent vertretenen empirischen Bildungsverlaufsforschung. Der Tagung vorgeschaltet ist ein Nachwuchsworkshop, an dem mehr als 40 Promovierende und Habilitierende teilnehmen.


Die „Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik“ ist ein mehrheitlich evangelischer Zusammenschluss von in der Lehre und Forschung tätigen Religionspädagoginnen und Religionspädagogen an Hochschulen und Instituten im deutschsprachigen Raum. Mit der Tagung endet die Amtsperiode von Prof. Dr. Henrik Simojoki, der seit 2014 Vorsitzender dieser wissenschaftlichen Fachgesellschaft ist.