Werkstattbericht - aktuelle Projekte am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie

Diese Ausstellung wurde von April 2013 bis April 2014
im Ausstellungsbereich der Europäischen Ethnologie
im zweiten Stock des Hochzeitshauses gezeigt.

Inhalt:

Die Europäische Ethnologie gehört zu den geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Wir beschäftigen uns mit kulturellen Äußerungen breiter Bevölkerungsschichten und bemühen uns, diese zu verstehen und zu erklären. Dabei interessieren wir uns vor allem für die dahinter stehenden gesellschaftlichen und sozialen Werte und Normen, die wir in ihren zeitlichen und räumlichen Dimensionen nachvollziehen und einordnen. Die Europäische Ethnologie will also die kulturelle Bedingtheit alltäglichen Lebens begreifen und vermitteln.

Um die handlungsleitenden Einstellungen der Menschen in Bamberg, Deutschland und Europa zu erforschen, bedienen wir uns qualitativer Methoden. Wir arbeiten beispielsweise inhaltsanalytisch mit historischen Quellen, untersuchen Objekte und Bilder und führen Interviews mit verschiedenen Akteuren. Ziel ist eine umfassende Analyse unseres jeweiligen Untersuchungsgegenstandes – mit einer hohen Tiefenschärfe.

Diese Ausstellung zeigt aktuelle Studien-, Magister-, Master- und Promotionsprojekte an unserem Lehrstuhl. Die „Werkstattberichte“ wollen Ihnen einen Eindruck vermitteln von der Vielgestaltigkeit unserer Arbeitsfelder und Sie neugierig machen auf ein Fach, das Lebensweisen und Lebenswelten in Europa untersucht, hinterfragt und deutet.