Wasser – Das Blaue Gold

Ausstellung: „Wasser – Das Blaue Gold“

Ausstellung im Ethnographischen Museum Zagreb vom 18.05. – 11.09.2005 in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Volkskunde / Europäische Ethnologie der Universität Bamberg und dem Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld.

Die Ausstellung „Wasser – Das blaue Gold“ wurde von Studierenden des Lehrstuhles für Volkskunde / Europäische Ethnologie der Universität Bamberg unter der Leitung von Bärbel Kerkhoff-Hader und Rainer Hoffmann, dem Leiter des Fränkische Schweiz-Museums im Jahr 2001 konzipiert, erstellt und in Tüchersfeld gezeigt. Anschließend wurde die Ausstellung ins slowenische Murska Sobota und nun nach Zagreb, Kroatien, exportiert und dort jeweils um regionale Exponate erweitert.

Die Ausstellung zeigt die elementare Bedeutung des Wassers für jegliches Leben, befasst sich mit kulturellen Zeugnissen in Religion, Kunst, Literatur und Technik und seiner symbolischen Verdichtung. Die Welt des Wassers wird den Besuchern durch sieben Einheiten dargestellt: Wasser ist Leben, Wasser und Landschaft, Nutzung des Wassers, Wasser und Alltag, Wasser und Recht, Wasser und Geistigkeit, Wasser und Freizeit.