Kirsten Hübner M.A.

Fachliche Interessen

  • Heimat und Identität

  • Gefängnis- und Raumforschung

  • Männlichkeitskonzepte

  • Skandinavien

  • Fußball

Seit 05/2018: Gelegentliche Tätigkeit als Seminarreferentin bei der Hanns-Seidel-Stiftung

02/2016–09/2016: Koordinatorin des Prüfungsverwaltungssystems FlexNow! der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften, Universität Bamberg (in Vertretung)

Seit 10/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie, Universität Bamberg

2013–2017: Gutachtertätigkeit für den Deutschen Bildungsmedien-Preis digita

2012–2013: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie, Universität Bamberg

2011–2012: Studentische Hilfskraft beim Studiendekanat Geistes- und Kulturwissenschaften, Universität Bamberg

2010–2013: Master-Studium im Fach Europäische Ethnologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Titel der Masterarbeit: Fußball und Bier. Eine empirische Studie zur Trinkkultur des Fußballpublikums am Beispiel der Borussia Dortmund (2013)

2006–2010: Bachelor-Studium der Fächer Skandinavistik und Wirtschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Titel der Bachelorarbeit: Zwischen Identitätskonflikten und wirtschaftlichem Kalkül. Nordeuropas Weg in die Europäische Union (2010)

 

 

Seminare

  • Lebensraum Gefängnis. Kulturwissenschaftliche An- und Einsichten (WS 2020/21)

  • Schieflagen – Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Krisen, Katastrophen und Ausnahmezustände (SS 2020)

  • „Was lesen wir im Raume?“ – Einführung in die kulturwissenschaftliche Raumanalyse (WS 2019/20)

  • Totale Institution Gefängnis – Kulturwissenschaftliche An- und Einsichten (Blockseminar, SS 2018)
  • Heimat reloaded – Deutungen eines (un)populären Begriffs (WS 2017/18)
  • Skandinavien – Imaginationen, Identitäten und Inszenierungen (SS 2017)
  • Dem Verbrechen auf der Spur – Empirische Untersuchungen zu (Un)Recht und (Un)Ordnung (SS 2017)
  • „Wann ist der Mann ein Mann?“ – Männlichkeitskonzepte und Männerrollen im Wandel (WS 2016/17)
  • Faszination Fußball – Kulturwissenschaftliche Einwürfe rund um einen populären Sport (Seminar/Übung, SS 2016)
  • Heimat – Vom Begriff und der Umsetzung einer vielschichtigen Idee (SS 2016)
  • Kirche, Knast, Kneipe – Räume in Theorie und Praxis (SS 2015)
  • Einführung in die Europäische Ethnologie (jedes Wintersemester 2014/15 bis 2017/18)
  • „Fußball ist unser Leben“ – Ein populärer Sport aus kulturwissenschaftlicher Perspektive (SS 2014)
  • „Zu Tisch!“ – Kulturanalyse der europäischen Küche (WS 2013/14)
     

Exkursionen

  • Exkursion ins weihnachtliche Forchheim (WS 2019/20)

  • Exkursion zur Tagung des Bezirks Mittelfranken „Festtagsschmaus und Einheitsbrei – Ernährung in Franken von der Antike bis zur Gegenwart“ in Ansbach (1 Tag, WS 2017/18)
  • Dänemark – Imaginationen, Identitäten, Inszenierungen (6 Tage, SS 2017)
  • Exkursion zur interdisziplinären Tagung „Heimat zwischen Kitsch und Utopie. Kulturwissenschaftliche Annäherungen an ein brisantes Forschungsfeld“ in Saarbrücken (3 Tage, WS 2016/17)
  • Exkursion zur Bayerischen Landesausstellung „Bier in Bayern“ im Kloster Aldersbach (1 Tag, SS 2016)
  • Flüchtlingshilfe in Bamberg (1 Tag, WS 2015/16)
  • Das weihnachtliche Forchheim (1 Tag, WS 2014/15)
  • Exkursion zur Tagung der dgv-Kommission Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung „Erschaffen. Erinnern. Erleben. Fankulturen als Akteure populärer Unterhaltung und Vergnügung“ (3 Tage, WS 2014/15)
     

Ausstellungsprojekte

  • Das Runde muss ins Eckige – Fußball in der Vitrine. Ausstellung am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie, Universität Bamberg (August 2016 – Februar 2017)

  • Hübner, Kirsten: Knast als Heimat – Überlegungen zum Thema Raumaneignung in der Justizvollzugsanstalt. In: Alzheimer, Heidrun (Hg.): Europäische Ethnologie: Kleines Fach – große Ideen. Ehrenkolloquium zum 60. Geburtstag von Heidrun Alzheimer (= VVK Bd. 107). Bamberg 2020, S. 78-80.
  • Hendricks, Kirsten: Visit Denmark.Dänische Attraktionen zwischen nationaler Identitätsstiftung und touristischer Inszenierung. In: Jahrbuch für Europäische Ethnologie13 (2018), S. 119–138.
  • Hendricks, Kirsten: Fußball und Bier. Ergebnisse einer Studie über die Trinkkultur des Fußballpublikums. In: Alltag – Kultur – Wissenschaft 2 (2015), S. 75–102.

  • Knast als Heimat. Vortrag im Rahmen des Ehrenkolloquiums für Prof. Dr. Heidrun Alzheimer zum 60. Geburtstag am 10.05.2019 in Bamberg.
  • Baustelle Knast. Über die Herausforderungen des Forschens im geschlossenen Vollzug. Vortrag im Rahmen der 12. dgv-Doktorandentagung vom 05. bis 07.10.2017 in Tübingen.
  • Visit Denmark – Dänische Attraktionen zwischen nationaler Identifikation und touristischer Inszenierung. Vortrag im Rahmen der 120. Generalversammlung der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften am 29.09.2017 in Mainz.
  • Heimat reloaded – Vom Bedeutungswandel eines Begriffs. Vortrag im Rahmen des vierten Netzwerktreffens Tracht in Oberfranken am 23.09.2017 in Forchheim.
  • Von „Weltklassespielern“ und „Traumtoren“ – Dramaturgie und Inszenierung in der Fußball-Berichterstattung. Vortrag am 28.07.2016 im Rundfunkmuseum Fürth.
  • Heimat Knast – Zur Raumaneignung männlicher Strafgefangener im geschlossenen Vollzug. Posterpräsentation im Rahmen der 10. dgv-Doktorandentagung vom 17. bis 19.09.2015 in Hamburg.