Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Volontär*in (m/w/d) im Industriemuseum "Kraftwerk Ermen & Engels"

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) bietet ein zweijähriges Volontariat als Vorbereitung auf eine Berufslaufbahn im kulturpflegerischen Dienst.

Ansprechpersonen:

  • Sonja Nanko, Telefon: 02263 9285 -114
  • Martina Weiher, Telefon: 0208 8579-210

Rahmenbedingungen:

  • Bewerbungsfrist: 02.07.2021 (Referenzcode K4203; klicken Sie hier für den Link zur Online-Bewerbung)
  • Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Vergütung: 1. Jahr: 2.067,57 Euro, 2. Jahr: 2.118,70 Euro

Ihre Aufgaben:

Das zweijährige Volontariat soll der Vorbereitung auf eine Berufslaufbahn im kulturpflegerischen Dienst dienen und zur Wahrnehmung der Aufgaben des Höheren Dienstes befähigen. Im Rahmen eines Curriculums werden Sie alle Museumsbereiche kennen lernen. Dies beinhaltet die Mitarbeit an übergreifenden Projekten des Museumsverbunds wie auch die Möglichkeit, Grundlagen der praktischen Museumsarbeit und Museumspädagogik zu erlernen. Der Schwerpunkt des Volontariates besteht in der Mitarbeit bei der Konzeptionierung und Durchführung der Schauplatz-Angebote. Dies bezieht sich auf Sonderausstellungen, die Ergänzung der Dauerausstellung, Museumspädagogik und andere Veranstaltungen. Insbesondere arbeiten Sie an der Ergänzung des Wasserkraftwerks mit neuen hands-on Elementen mit.

Ihr Profil:

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) in Neuerer Geschichte, Sozial-, Wirtschafts- oder Technikgeschichte oder Kulturwissenschaften und Kunstgeschichte mit Bezug auf Alltagskulturen der Moderne

Wünschenswert sind:

  • Fachliche Studienschwerpunkte im Bereich der Industrie-, Sozial- oder Kulturgeschichte des 19./20. Jahrhunderts
  • Nachgewiesene erste Einblicke in die Museumsarbeit / Geschichtsvermittlung im Rahmen eines bescheinigten Seminars, einer Nebentätigkeit oder eines Praktikums
  • Vertrauter Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen (Word, Excel, Outlook)
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Selbstständiges Arbeiten

Der LVR bieten Ihnen:

  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen
  • Vielfältige Aufgaben
  • Kostengünstiges Firmen-Ticket
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.