Projektbeschreibung

BaKIM ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Bamberg und der Universität Bamberg mit dem Ziel die Pflege der städtischen Bäume und Forstflächen zu verbessern. Dazu werden mit einer Starrflüglerdrohne RGB-, Multispektral- und Thermal-Daten erhoben, welche mit verschiedenen KI-Ansätzen ausgewertet werden. Die gewonnenen Informationen sollen den städtischen Baumpflegern und städtischen Förstern über eine Website zur Verfügung gestellt und von diesen überprüft werden. Dadurch können Arbeitsprozesse in den beiden Organisationen verbessert werden und laufend der Datenbestand verbessert und erweitert werden. Zum Ende des Projekts soll weiteren Kommunen die Nutzung des entstandenen Systems ermöglicht, und die Entwicklung professioneller freier Software vorbereitet werden.

English: Project Description

BaKIM is a cooperative project of the City of Bamberg and the University of Bamberg, aiming to improve the care of city trees and wooded areas. For this purpose, a fixed-wing drone gathers RGB, multispectral, and thermal data, which are evaluated with different AI approaches. The obtained information shall support city arborists and foresters via a web application. This improves procedures in both organisations and continuously enhances and expands the database. Towards the project's end, other municipalities are given access to the system, and the development of professional free software development is prepared.

Team

Als Nutzer, Tester und Experten im Bereich Forst und Baumpflege sind die Baumpfleger der Bamberger Service Betriebe und das Bamberger Forstamt direkt ins Team eingebunden. Für die technische Umsetzung ist der Lehrstuhl für Kognitive Systeme zuständig. Die Stabsstelle Smart City der Stadt Bamberg übernimmt die organisationalen Aspekte des Projekts.

Rollen:Personen:Organisation:
ProjektleitungJohannes HölzelForstamt, Stadt Bamberg
Projektverantwortliche ForschungUte SchmidLehrstuhl für Kognitive Systeme
Technische ProjektleitungJonas TrolesLehrstuhl für Kognitive Systeme
Fachliche BeratungMichael WeberBamberger Service Betriebe, Stadt Bamberg

Programmleiter Smart City Bamberg

Sascha GötzStabsstelle Smart City, Stadt Bamberg
ProjektorganisationDorothea Breier & Hilke AllerheiligenStabsstelle Smart City, Stadt Bamberg

 

Förderung

Der Projektantrag wurde zusammen von der Smart City Bamberg und der Lehrstuhl für Kognitive Systeme eingereicht. BaKIM wird über einen Förderzeitraum von 27 Monaten seit dem 01.01.2022 bis zum 31.03.2024 durchgeführt und vom Bayrischen Staatsministerium für Digitales im Rahmen von kommunal? digital! gefördert. Bayern Innovativ ist auf Seiten des Freistaats Bayern für die Koordination des Projekts zuständig.