Kolloquium Freitag, 17.12.2010, 10:00 s.t., Raum F 125


Michael Albert (Verteidigung der Masterarbeit): Evaluierung von konstruierten und biologisch inspirierten Kollaborationsstrategien in Multi-Roboter-Umgebungen am Beispiel des Khepera II Roboters


Um das verteilte Problemlösen zu verbessern, werden verschiedene Kollaborationsstrategien für intelligente Agenten untersucht. Der Fokus liegt dabei auf biologisch inspirierten Vorgehensweisen, wie beispielsweise das Rollenverhalten der Ameisen, und Kommunikation als notwendiges Mittel zur Zusammenarbeit. Ziel der Arbeit ist eine Evaluation der verschiedenen Strategien und ihrer Besonderheiten. Es soll untersucht werden, wie die verschiedenen Strategien kombiniert werden könnten, um eine bessere Zusammenarbeit der Agenten zu ermöglichen. Anhand eines Experiments
mit Khepera II Robotern, in dem verschiedene Kollaborationsstrategien in einer Schatzsuche angewendet werden, veranschaulicht die theoretischen Konzepte.