Information Systems and Applied Computer Sciences

Smart Environments

Physical Computing

Was ist Physical Computing?

Knapp gesagt bezeichnet Physical Computing Anwendungen der Informatik (computing) in direkter Interaktion mit der – physikalischen – Umwelt. Es werden Systeme betrachtet, die ihre eigene Umgebung durch Sensoren erfassen und so auf den jeweiligen Systemkontext angepasst agieren. Anwendungsgebiete von Physical Computing sind interaktive Systeme, mobile Systeme, autonome Roboter oder Smart Environments.

Physical Computing hat zunächst offensichtlichen Kontakt zu ingenieurwissenschaftlichen Bereichen wie eingebettete Systeme, mobile Systeme, etc., zeichnet sich aber durch die Zielsetzung des kreativen Erschaffens neuartiger, kontextsensitiver Systeme aus. Dies erfordert eine weitere Anreicherung mit Methoden der Informatik, Robotik, und Künstlichen Intelligenz.

Die einfache Verfügbarkeit der notwendigen Technologie hat diesem jungen Gebiet zum Durchbruch verholfen und so einen neuen Markt erschaffen. Dies erlaubt – ja erzwingt – die informatische Auseinandersetzung mit diesem neuen Gebiet!

Der Kurs Physical Computing

Ziel dieses Kurses ist es, einen Überblickes über die Möglichkeiten und Herausforderungen von Anwendungen im Bereich Physical Computing zu vermittln. Der Kurs setzt zwei Schwerpunkte. Erstens, Kennenlernen von eingebetteten Systemen sowie Sammeln praktischer Erfahrung mit deren Programmierung und, zweitens, Algorithmen zur Verarbeitung von Sensordaten.

Im Rahmen des Kurses programmieren Sie in Kleingruppen ein eingebettetes System mit Sensorik und haben die Möglichkeit, eigene Projekte zu realisieren.

 Aus dem Inhalt:

  • Programmierung eingebetteter Systeme in C am Beispiel des Atmel XMega-A1
  • Programmierung von Sensorschnittstellen
  • Sensorfusion mit dem Kalmanfilter
  • Aktionserkennung mit Markov-Modellen

Organisation: Modul SME-Phy-B, Vorlesung und Übung, 6 ECTS

 Nächster Kurs:

  • Sommersemester 2016, Vorlesung Mi 16–18 WE5/05.004, Übung Di 12–14 im Smart Environments Lab (WE5/05.017), bitte melden Sie sich im VC an!
  • Sommersemester 2015, Vorlesung Mi 14-16 WE5/05.004, Übung Mi 16-18 im Smart Environments Lab (WE5/05.017), bitte melden Sie sich im VC an!
    Sollte der Übungstermin zu Terminkonflikten führen, so melden Sie sich bitte  bei mir!