Fakultät Humanwissenschaften

Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik

Kontakt

Adresse: Markusstraße 8a, MG1/03.05

Sprechstunde während des Semesters: Montag, 13-14 Uhr (Bitte tragen Sie sich in die Liste am schwarzen Brett ein) (vorlesungsfreie Zeit: siehe "News") 

Telefon: 0951/863-1988 oder über das Sekretariat

E-Mail:lars.burghardt(at)uni-bamberg.de

Briefadresse: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 96045 Bamberg

Arbeitsgebiete und Interessen

  • Qualität und Qualitätsentwicklung in frühpädagogischen Einrichtungen
  • Förderung bereichsspezifischer Kompetenzen in Kindertageseinrichtungen
  • (Längsschnitt-)Analysen der Auswirkungen frühkindlicher Betreuung
  • Geschlechterdarstellungen in Bilderbüchern
  • Inanspruchnahme frühkindlicher institutioneller Betreuungseinrichtungen

Laufendes Dissertationsprojekt

Arbeitstitel: Elterliche Einstellungen zum Krippenbesuch und deren Einfluss auf die Inanspruchnahme einer Krippe

Projekte

  • Vorsprung durch (digitale) Technik? Untersuchung der Potenziale digitaler Portfolios in Kindertagesstätten (seit 07/2016) (Funktion: Antragsteller; FNK)
  • Bedarfsplanung und Bestandsaufnahme zur Familienbildung im Landkreis Miltenberg (01/2015-
    04/2015) (Funktion: Mitantragsteller; Landratsamt Miltenberg)

Lebenslauf

  • seit 10/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ViVA, Teilprojekt des DFG-Schwerpunktprogramms 1646 "Education as a lifelong process"
  • 2017 Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Grundstufe)
  • 2016 Nominierung für den Preis "Exzellente Lehre" der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Seit 09/2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Elementar- und Familienpädagogik
  • Zertifiziert zur Anwendung des Qualitätseinschätzungsverfahren Kindergarten-Skala (KES-RZ)
  • 12/2012 - 04/2013 Datenerhebung in Kindertageseinrichtungen und Familien im Projekt "Evaluation Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration
  • 06/2012 - 08/2013 Tutor am Lehrstuhl Elementar- und Familienpädagogik, Otto-Friedrich Universität Bamberg
  • 10/2011 - 08/2013 Masterstudium im Fach Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Schwerpunkt Elementar- und Familienpädagogik, Otto-Friedrich Universität Bamberg; Masterarbeit: Einsatzschwerpunkt der Sprachexpert_innen im Bundesprogramm "Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt- Kitas Sprache und Integration" - Eine empirische Analyse.
  • 10/2008 - 09/2011 Bachelorstudium im Fach Erziehungswissenschaften, Johann-Wolfang-Goethe Universität Frankfurt am Main

Publikationen

Linberg, A., Kluczniok, K., Burghardt, L. & Freund, J.-D. (2017). Quality of toddler childcare - Can it be assessed with questionnaires? Early Child Development and Care. https://doi.org/10.1080/03004430.2017.1380636

Burghardt, L. & Klenk, F. C. (2017). Alles nur Klischee? Geschlechterdarstellungen in Kinderbüchern. Meine Kita, (02), 18-21.

Burghardt, L. (2017). Zusammenhänge elterlicher Erwartungen und Einstellungen mit der Anmeldung und späteren Inanspruchnahme einer Krippe. Frühe Bildung, 6(2), 83-92. https://doi.org/10.1026/2191-9186/a000312

Burghardt, L. & Klenk, F. C. (2016). Geschlechterdarstellungen in Bilderbüchern – eine empirische Analyse. GENDER, 8(3), 61-80. https://doi.org/10.3224/gender.v8i3.07

Burghardt, L. & Kluczniok, K. (2016). Erwartungen von Eltern zu Nutzen und Kosten eines Krippenbesuchs - Eine Analyse zu Zusammenhängen mit kindbezogenen und familialen Strukturmerkmalen. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 11(3), 339-354. https://doi.org/10.3224/diskurs.v11i3.7

Burghardt, L. & Knauf, D. (2015). Potenziale digitalen Beobachtens und Dokumentierens in Kindertagesstätten. Frühe Bildung, 4(3), 167–169.

Burghardt, L. (2015). Professionelles Handeln im Elementarbereich (PRIMEL): Eine deutsch-schweizerische Videostudie (Rezension). Frühe Bildung, 4(3), 175–176.

Vorträge und Poster

Burghardt, L. (2017). Alles nur Klischee? Geschlechterdarstellungen in Bilderbüchern. Vortrag im Rahmen des Seminars "Kindheit und Geschlecht", Bamberg, 12.07.2017

Burghardt, L. (2017). Geschlechterdarstellungen in Bilderbüchern - Herausforderungen bei der Erstellung eines "guten" Untersuchungsinstruments. Workshop auf der Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Fulda, 07.-08. Juli.

Burghardt, L. (2017). Zusammenhänge elterlicher Orientierungsmerkmale mit der zukünftigen Inanspruchnahme einer Krippe. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, 13.-15. März.

Linberg, A., Kluczniok, K., Burghardt, L. & Freund, Jan-David (2017). Messung pädagogischer Qualität in Krippen: Lässt sich pädagogische Qualität durch Fragebögen erfassen? Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg, 13.-15. März.

Burghardt, L. (2017). Elterliche Einstellungen zur Krippe und deren Einfluss auf die zukünftige Inanspruchnahme. Posterpräsentation auf der Jahrestagung der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Hildesheim, 09.-11. März.

Burghardt, L. (2016). Geschlechterdarstellungen in Bilderbüchern - eine empirische Analyse. Vortrag im Rahmen des Seminars "quantiative und qualitative Inhaltsanalysen als Forschungsmethoden in elementar- und familienpädagogischen Kontexten", Bamberg, 20. Dezember.

Burghardt, L. (2016). Der zusätzliche Einfluss elterlicher Orientierungsmerkmale auf die Anmeldung und Inanspruchnahme einer Krippe. Vortrag auf der Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftler_innen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Landau, 23.-24. September.

Burghardt, L. (2016). Einflüsse elterlicher Erwartungen und Einstellungen auf die spätere Inanspruchnahme einer Krippe. Vortrag auf der Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Fulda, 08.-09. Juli.

Burghardt, L. (2016). Erwartungen von Eltern zu Nutzen und Kosten eines Krippenbesuchs und deren Einfluss auf die Inanspruchnahme einer Krippe. Vortrag im Rahmen der Vorlesung „Steuerung des Früherziehungssystems“, Bamberg, 02. Juni.

Burghardt, L. & Kluczniok, K. (2015). Einstellungen von Eltern zum Nutzen eines Krippenbesuchs – Eine Analyse zu Zusammenhängen mit kindbezogenen und familialen Strukturmerkmalen auf Basis von NEPS-Daten. Vortrag auf der Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftler_innen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Weingarten, 11.-12. September.

Mitgliedschaften

  • Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion 4: Empirische Bildungsforschung, Sektion 8: Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit
  • Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der DGfE
  • Assoziiertes Mitglied der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)