Svenja Hönig M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, KDWT

Schwerpunktthema "Wertediskurse"

Am Zwinger 6, Raum 01.06
96047 Bamberg


Tel.: +49(0)951-863-1627
Mail: svenja.hoenig(at)uni-bamberg.de

 

Svenja Hönig studierte Kunstgeschichte und Französisch an der Ruhr-Universität Bochum sowie Denkmalpflege an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Aktuell promoviert sie zur Rolle von Emotionen im Bereich des baukulturellen Erbes am Lehrstuhl für Denkmalpflege in Bamberg.

Im Sommer 2019 konnte Svenja Hönig über das IPID4all-Stipendium (gefördert durch DAAD und BMBF) einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt in New York City im Rahmen Ihrer Promotion realisieren. Am Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg arbeitet sie seit 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Denkmalpflege.

Seit Oktober 2019 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Graduiertenkolleg 2227 „Identität und Erbe“ an der Bauhaus-Universität Weimar. Mit Ihrem Dissertationsvorhaben vertieft Sie hier Ihre theoriegebundenen Forschungen zu kulturellen Aushandlungen von Erbe, Identität und Emotion sowie zu Wertediskursen im Bereich der Denkmalpflege. Über die Theorie und Geschichte der deutschen Denkmalpflege hinaus werden verstärkt internationale Diskurse um Heritage in den Blick genommen.

Sie ist unter anderem Mitglied beim Deutschen Nationalkomitee von ICOMOS und dem Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Forschungsschwerpunkte

  • Denkmaltheorie: Wertekonzepte und Wertewandel
  • Denkmalwahrnehmung
  • Emotionsforschung
  • Heritage Studies

Forschungsprojekte

Aufsätze


Hönig, Svenja; Stackmann, Sophie: [W]Ort der lebendigen Geschichte. Die sprachliche Produktion von Erbe am Beispiel des POLIN-Museums in Warschau. In: Franz, Ute (Hg.): Forschende Frauen 2019, Beiträge Bamberger Nachwuchswissenschaftlerinnen, 11, erscheint Bamberg 2020.

Hönig, Svenja: Neue Kompetenzen auf bewährtem Fundament – Das KDWT und der Masterstudiengang Denkmalpflege in Bamberg. In: Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (Hg.): Europäisches Kulturerbejahr (ECHY) 2018 –Erinnerung und Aufbruch, VDL-Jahrestagung in Trier, 10. –13. Juni 2018, erscheint 2020.

Hönig, Svenja: Das atmosphärische Ensemble. Bauliche Objektgruppe oder stimmungshafte Erscheinung? In: archimaera # 8: ATMOSPHÄREN, Heft 8, 2019.


Vorträge


Hönig, Svenja; Stackmann, Sophie: [W]ort der lebendigen Geschichte. Die sprachliche Produktion von Erbe am Beispiel des POLIN-Museums in Warschau. Kolloquium “FORSCHende Frauen in Bamberg” zum Thema Sprache Macht Gesellschaft, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 04.06.2019.

Hönig, Svenja: Neue Kompetenzen auf bewährtem Fundament – Das KDWT und der Masterstudiengang Denkmalpflege in Bamberg. Vortrag in der Sektion I: „Das Kulturerbejahr 2018 und die junge Generation: Zu Hause Europas Geschichte entdecken“, VDL-Jahrestagung in Trier, 10. –13. Juni 2018.