Ringvorlesung "Kleine Fächer - große Fragen"

donnerstags im Wintersemester, jeweils um 18 Uhr im Raum U7/01.05

im Rahmen der Kleine Fächer-Wochen im Wintersemester 2019/2020
Organisation und Kontakt für RückfragenProf. Dr. Markus Behmer

22 Fächer der großen Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften sind verzeichnet in der Liste der Mainzer Arbeitsstelle „Kleine Fächer“. Klein sind viele von ihnen an der Otto-Friedrich-Universität nicht. So gehören die Masterstudiengänge Denkmalwissenschaft und Literatur und Medien mit jeweils gut über hundert Studierenden zu den am stärksten nachgefragten Masterprogrammen der Fakultät und der gesamten Universität und im „kleinen Fach“ Slawistik gibt es drei Professorinnen. Alle „kleinen“ sind bestens vernetzt in größere Institutsverbünde und in diverse Forschungskooperationen. Alle sind sie „am Puls der Zeit“, beschäftigen sich mit aktuellen Fragen, teils mit akuten Gegenwartsproblemen, auch wenn ihr Fachgegenstand weit zurück in die Vergangenheit reicht.

In der Ringvorlesung wird das Potenzial dieser „kleinen“, de facto aber oft großen, jedenfalls renommierten und im Disziplinenkanon der Universität höchst relevanten Fächer exemplarisch ausgeleuchtet. Nicht einzelne Forschungsschwerpunkte oder isolierte Fachansätze stehen im Mittelpunkt; vielmehr wird anhand „großer Fragen“ verdeutlicht, wie verschiedene Forschungsansätze und Fachperspektiven fruchtbar zusammenwirken können, um gemeinsam Antworten zu generieren.

Im Rahmen der Ringvorlesung werden folgende Vorträge von MitarbeiterInnen der Abteilung Denkmalwissenschaften präsentiert:

14.11.19  Identitätsanker Denkmal? (Raum: U7 / 01.05, Zeit: 18-20 Uhr)

Details zu den "Kleine-Fächer-Wochen im Wintersemester 2019-20" sowie das vollständige Programm der Ringvorlesung finden Sie HIER (https://www.uni-bamberg.de/events/kleine-faecher-wochen/ringvorlesung/).