Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sergei Pashakhin, M.A.

Mail: sergei.pashakhin@uni-bamberg.de
Tel.: 0951/863-2790
Raum: FMA/01.14
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Sergei Pashakhin ist Doktorand am Lehrstuhl für die Steuerung innovativer und komplexer technologischer Systeme. Er unterrichtet Kurse über computergestützte Textanalyse und soziale Medien in autoritären Kontexten.

Sergei Pashakhin ist Sozialwissenschaftler und interessiert sich für die Interaktion von Menschen mit Informationen und Technologien in sozialen und politischen Kontexten. In den letzten sechs Jahren haben sie digitale Öffentlichkeiten in Russland, den strategischen Einsatz von Nachrichtenagenden im russisch-ukrainischen Krieg und die Auswirkungen strategischer Narrative autoritärer Regime auf das öffentliche Vertrauen in Fake News, die sich gegen ihre Gegner (Nachbarländer) richten, untersucht. Ihre Projekte stützen sich auf die Analyse großer Sammlungen von Textdaten, und er hat eine Methodik entwickelt, die die Themenmodellierung zur Extraktion von Nachrichtenagenden und Frames nutzt.

Sergei Pashakhin wurde für seine Diplomarbeit "The Representation of the Ukrainian Crisis in News: Frame Analysis with Topic Modeling" von der Higher School of Economics in St. Petersburg ausgezeichnet. Er hat vier Jahre Erfahrung im Unterrichten von Python-Programmierung für Sozialwissenschaften, quantitativer Datenanalyse (in R und Python) und digitalen Sozialstudien.

Im Moment spricht Sergei Pashakhin mehr Englisch als Deutsch. Seine bevorzugten Pronomen im beruflichen Umfeld sind they/them.