Das Studium am Lehrstuhl für Steuerung komplexer und innovativer technischer Systeme bereitet Sie darauf vor, den wechselseitigen Einfluss von Technik und Gesellschaft sowohl in akademischen als auch beruflichen Kontexten zu konzeptualisieren und zu messen.

Wir bilden Studentinnen und Studenten dazu aus, selbständig Fragen zum Umgang von Gesellschaften mit technischem Wandel zu untersuchen. Dies beinhaltet Fragen nach der erfolgreichen Steuerung technischen Wandels, erfolgreicher Innovationsförderung durch den Staat, Risikowahrnehmung in der Bevölkerung oder die Wirkung von kommunikativer Überzeugungsversuche.

In der Lehre konzentrieren wir uns hierbei überwiegend auf Beispiele aus den Bereichen

  • Digitalisierung;
  • Künstliche Intelligenz;
  • Energiewende.

Unsere Lehrveranstaltungen betonen die Anleitung zur selbständigen theoriegeleiteten, empirischen Forschung. Hierauf werden Sie in methodischen Veranstaltungen gezielt vorbereitet. Dies beinhaltet Veranstaltungen zu Umfragen, Experimenten, Textanalyse und der Nutzung fortgeschrittener computergestützter, datenintensiver Verfahren.