Ablauf der Kurse im SS 2020 in anbetracht des Corona-Virus

 

Im Sommersemester 2020 werden die Kurse nur noch im Online-Unterricht angeboten. Die Vorlesungen werden an dem im Lehrplan angegebenen Tag und zu der dort angegebenen Uhrzeit online stattfinden, so als ob wir uns persönlich treffen würden. Für den Online-Unterricht werden wir die Plattform Zoom verwenden.

Bitte melden Sie sich bis zum 19. April 2020 über FlexNow! zu den Kursen an, damit wir Ihnen per E-Mail einen Link für den Zugang zur Online-Vorlesung schicken können.
                                                                                             
Bitte beachten Sie auch, dass für Sprechstunde die Treffen mit den Dozenten über Microsoft Teams (Uni-Bamberg-Lizenz) oder Skype organisiert werden müssen.

Vergewissern Sie sich vor Beginn der Vorlesungen, dass alle notwendigen Apps auf Ihrem Computer installiert sind (wir empfehlen, Ihren Computer statt Ihres Telefons zu benutzen), dass Sie angemeldet sind (und ggf. mit dem VPN der Universität verbunden sind) und dass Ihre Mikrofon- und Videogeräte korrekt funktionieren. Machen Sie zunächst einen Test mit einigen Ihrer Freunde, um dies zu überprüfen, so dass Sie bereit sind, reibungslos an den Online-Vorlesungen teilzunehmen.

Die meisten unserer Kurse, die am Lehrstuhl angeboten werden, verwenden Problem-Based Learning (PBL) als Lehrmethode. PBL verlangt von den Studierenden, während ihrer "Chairing Session" Diskussionen über eine Reihe von Themen anzuregen (weitere Informationen finden Sie in den Lehrplänen der Kurse).

Für das Sommersemester 2020 werden wir PBL als Lehrmethode beibehalten.
Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich in unsere Kurse einschreiben, eine Moderation wie in einer normalen Präsenzveranstaltung organisieren müssen. Sie müssen die Folien so vorbereiten, dass die anderen Studierenden sie online über die gemeinsame Bildschirmnutzung sehen können, und Sie müssen die Diskussion über die Online-Lehrplattform moderieren.
Wir wissen jedoch, dass der Online-Vorsitz durch andere Arten der Interaktion, Teilnahme und Diskussion gekennzeichnet sein wird als bei einer persönlichen Sitzung. Das ist gut so, denn wir werden gemeinsam lernen, wie sich der Vorsitz im Online-Unterricht anders entwickeln wird.

Bitte zögern Sie nicht, den Kursleitern zu schreiben, wenn Sie weitere Fragen haben; in jedem Fall werden wir in der ersten Einführungsvorlesung klären, wie PBL funktioniert und wie sich Ihr Online-Lehrstuhl entwickeln soll.